Der Vater auf dem Bügelbrett und andere Geschichten aus der Bechardgasse: Vier Schulfreundinnen erinnern sich an ihre Volksschuljahre in der Nachkriegszeit - Plasser, Gunda

Der Vater auf dem Bügelbrett und andere Geschichten aus der Bechardgasse: Vier Schulfreundinnen erinnern sich an ihre Volksschuljahre in der Nachkriegszeit - Plasser, Gunda

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

3,29 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783902757173
AutorGunda PlasserDorothea Mc EwanLotte SchwindAnni Maria Tepser
ProduktformBuch
Auflage1
HerausgeberMemoiren-Verlag
Erscheinungsdatum 2010
HauptbeschreibungJahrgang 1941. Ein sogenannter geburtenstarker Kriegsjahrgang aus den schweren Jahren des Zweiten Weltkriegs. Bis die Kinder aus diesen Jahren schulpflichtig wurden, war der Krieg vorbei und der Wiederaufbau hatte begonnen. Diese Phase machten die vier Freundinnen Anni Maria Tepser, Gunda Plasser, Lotte Schwind und Dorothea McEwan durch, die sich an ihre Volksschulzeit von 1947 bis 1951 in diesem Buch erinnern. Sie wohnten in der Bechardgasse auf derselben Straßenseite. Vom gemeinsamen Schulweg über die gemeinsame Schulklasse in der Kolonitzschule bis zu den gemeinsam verbrachten Nachmittagen waren sie ein unzertrennliches Kleeblatt. Und was das Erstaunlichste daran ist: Sie blieben es über 60 Jahre lang!
Sprachedeutsch

Kundenbewertungen Romanhafte Biografien

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen