• 21 Tage Widerrufsrecht
  • 18 Monate reBuy-Garantie
  • Geprüfte Gebrauchtware
Hotline: +49 (0)30 / 565 995 822
Nur bis 06.04.2015 versandkostenfrei* bestellen
*ab 30 € gilt nur für Deutschland und Österreicht exkl. USK-18-Gebühr bei Medienartikeln

Die Perlmutterfarbe - gebraucht kaufen

Kundenmeinungen (0)

DVD

  • mit Markus Krojer (Alexander), Dominik Nowak (Maulwurf)
  • Länge: 99 Minuten
  • Geprüfte Gebrauchtware!
  • 21 Tage Widerrufsrecht

frei ab 6 Jahren (?)

Produktinformationen zu Die Perlmutterfarbe

  • Altersfreigabe:

    Info

  • Originaltitel:Die Perlmutterfarbe
  • EAN:4011976856986
  • Regisseur:Marcus H. Rosenmüller
  • Sprache:Deutsch DD 5.1
  • Untertitel:Dt. f. Hörg.
  • Produzent:Robert Marciniak
  • Land:Deutschland
  • Länge:99 Minuten
  • Bildformat:1:2,35 - 16:9
  • Tonformate:Dolby Digital 5.1
  • Erscheinungsdatum:23.07.2009
  • Extras:Audiokommentar
    Making of
    Entfallene Szenen
    Featurettes
    Darstellerinfos
  • Mitwirkende:
    • Markus Krojer (Alexander)
    • Dominik Nowak (Maulwurf)
    • Zoe Mannhardt (Lotte)
    • Benedikt Hösl (Langer Gruber)
    • Thomas Wittmann (Hugo / Heini)
    • Samuel Cakan (Heihei)
    • Franziska Scheuber (Mausi)
    • Ferdinand Hofer (Knockout)
    • Paul Beck (B-Karli)
    • Brigitte Hobmeier (Klari)
    • Viola von der Burg (Frau Heintze)
    • Adele Neuhauser (Buchhändlerin)
    • Gustav Peter Wöhler (Herr Schloder)
    • Johannes Silberschneider (Herr Ramsauer)
    • Josef Hader (Herr Ametsbichler)
    • Sigi Zimmerschied (Konditor Schneider)
    • Christian Lerch (Herr Gumberger)
    • Gerd Lohmeyer (Herr Haselböck)
    • Johannes Herrschmann (Herr Gruber)

Inhalt

Der Siebtklässler Alexander (Markus Krojer) wird vom schlechten Gewissen geplagt. Um den von seiner Schule ausgelobten Malwettbewerb zu gewinnen und damit eine Mitschülerin zu beeindrucken, verstrickt er sich in ein Netz von Notlügen. Durch Zufall in den Besitz der so genannten Perlmutterfarbe, einer Erfindung seines besten Freundes Maulwurf, gekommen, rückt Alexander sie nicht heraus, obwohl überall nach dem Fläschchen gefahndet wird. Daraus entsteht ein erbitterter Kampf zwischen seiner a- und der b-Klasse. Er spiel sein falsches Spiel bis zum Schluss, um als Sieger des Wettbewerbs hervorzugehen. Marcus H. Rosenmüller inszeniert packend, mit Liebe zum Detail einen Stoff aus den Tagen des aufkeimenden Nationalsozialismus.

Sie haben diesen Film gesehen? Teilen Sie hier mit anderen Kunden, wie Ihnen der Film gefallen hat.

Bitte warten...

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten (Standardversand: 0,00 € ab 30 € Mindestbestellwert, sonst 3,99 €). Bei Anwendung der Differenzbesteuerung nach § 25a UStG wird die Umsatzsteuer nicht gesondert ausgewiesen.