Leise Worte junger Liebe: Lyrik - Netzker, Sebastian

Leise Worte junger Liebe: Lyrik - Netzker, Sebastian

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

3,19 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783896268488
Höhe20 cm
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Auflage1
Seitenanzahl88
Herausgebertrafo Literaturverlag
HauptbeschreibungEs ist schön, einen anderen Menschen so sehen zu können, wie er nicht sein kann. Seinem Leben einen Sinn zu geben, wenn man in der Einsamkeit zu versinken droht. Immer den Gedanken bei sich tragen an den, dessen Freund und Geliebter man so gerne sein würde. Träume zu flechten, ohne zu handeln, einen Menschen zu vermissen, den man nicht kennt. Und es ist schrecklich im Unterricht zu sitzen oder über ein freies Feld zu gehen und sich der Sinnlosigkeit des eigenen Verliebtseins bewusst zu werden. Unerträglich ist die Unerreichbarkeit des Anderen, für den man alles tun würde, sogar sterben. Und dann später, der Moment, in dem man begreift, dass Gefühle durch einen hindurchbrausen, wie ein ungestümer Frühlingswind, und ehe man es sich versieht, ist er fort und sie mit ihm. Dann, wenn es Herbst im Herzen wird, fallen die Träume und Hoffnungen von den Bäumen und es ist an der Zeit, sich von allen Illusionen zu verabschieden, so weh es auch tut. Und doch ist es schön. Es ist schön, eine Zeit lang einen Anderen so zu sehen, wie er nicht ist und wie er auch nie sein wird. – Vollendet. Es ist so schön verliebt zu sein. Und so traurig. Der 15 jährige Sebastian Netzker setzt seine jugendlichen Erfahrungen und Gefühle bereits in beeindruckender Weise in Worte und Bilder. Der trafo Literaturverlag erweist mit diesem Buch einem Talent seine Referenz. Mögen es andere junge Autoren als Ermutigung nehmen.
Breite14 cm
AutorSebastian Netzker
Erscheinungsdatum 2008
Sprachedeutsch

Kundenbewertungen Lyrik

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen