Ein Geschenk der Götter
Ein Geschenk der Götter
Ein Geschenk der Götter
Ein Geschenk der Götter
Ein Geschenk der Götter
Ein Geschenk der Götter

Ein Geschenk der Götter

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Alle Discs funktionieren einwandfrei und zeigen keine oder nur minimale Gebrauchsspuren
  3. Hülle und Cover haben ebenfalls keine oder nur minimale Nutzungsspuren
  4. Vollständig, inkl. einwandfreiem Zubehör

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

6,59 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-134047179997584
Bildformat16:9
DarstellerSchubert,Katharina Marie/Bousdoukos,Adam/Breckwoldt,Marion
SystemDVD
HerausgeberINDIGO Musikproduktion + Vertrieb GmbH
HauptbeschreibungLoser-Komödie über arbeitslose Misfits, die sich bei den Proben zu "Antigone" zum charmanten Ensemble zusammenraufen. "Hier gibt's bloß oi Theater", nölt der desinteressierte Sachbearbeiter des Arbeitsamts die gutmütige Bühnenschauspielerin Anna an, als sie entgeistert vor ihm sitzt und vergeblich auf Hilfe bei der Suche nach einem Job hofft. Den am Ulmer Stadttheater hat sie soeben eingebüßt. Sie wurde entlassen, weil sie sich in dem niveaulosen Betrieb als Künstlerin offenbarte. Der selbst vom Theater stammende Regisseur Oliver Haffner mokiert sich in seinem tragikomischen zweiten Film - nach "Mein Leben im Off" - treffend über die Platitüden im Betrieb hinter der Bühne sowie im Jobcenter. Mit Süffisanz legt er dort Lügen, Neid und Kungelei bloß. Dem ist Anna ausgeliefert, die mit 36 ohne Mann, Job und Kinder ganz unten angelangt ist. In dieser tristen Situation konfrontiert sie Haffners etwas gemächlich umgesetztes Drehbuch mit einem Haufen hoffnungsloser Langzeitarbeitsloser. Mit den zynischen, abgestumpften Außenseitern, die in schweren beruflichen oder privaten Krisen stecken, soll die gutherzige Protagonisten auf Drängen einer theaterbegeisterten Beamtin das klassische Bühnendrama "Antigone" einüben. Wie das Mauerblümchen dem Prekariat die Hochkultur näher bringt, obwohl ihr jeder unentwegt Knüppel zwischen die Beine wirft, beginnt in deprimierender Realität und endet nach beschwerlichem Weg in einer charmanten Wohlfühl-Premiere. Aber nicht der Triumph, sondern die Chance auf einen Neuanfang, die Erlangung von Selbstbewusstsein, die neue Sicht auf, mitunter nicht lösbare, Probleme stehen im Mittelpunkt bei Haffner. Er orientiert sich an britischen Vorbildern wie "Ganz oder gar nicht" und vermittelt mit einem Ensemble vorwiegend selbst am Theater tätiger Schauspieler Working-Class-Authentizität. Nicht jeder Konflikt ist tiefgründig und die Figuren decken das erwartbare Spektrum von Sozialproblemfällen ab, aber die Qualität der Darsteller lässt die Figuren dem Publikum ans Herz wachsen und Story und Inszenierung sind feinsinnig und hintergründig genug, dass es beim Filmfest München den Publikumspreis gab. tk.
ProduktionslandDeutschland
RegieHaffner,Oliver
UntertitelDeutsch, Englisch
Produktionsjahr2014
Anzahl pro Packung1
Altersfreigabe0
Erscheinungsdatum 03.04.2015
AuszeichnungenFilmfest München 2014 (Kategorie "Bayern 3-Publikumspreis, präs. von der Süddeutschen Zeitung")
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Komödie

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen