Ente gut! Mädchen allein zu Haus
Ente gut! Mädchen allein zu Haus
Ente gut! Mädchen allein zu Haus
Ente gut! Mädchen allein zu Haus
Ente gut! Mädchen allein zu Haus
Ente gut! Mädchen allein zu Haus

Ente gut! Mädchen allein zu Haus

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Alle Discs funktionieren einwandfrei und zeigen maximal leichte Gebrauchsspuren
  2. Hülle und Cover können ebenfalls leichte Nutzungsspuren aufweisen
  3. Vollständig, inkl. Zubehör (auch hier leichte Gebrauchsspuren möglich)
  4. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

3,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-130889853159390
Bildformat1:2,39/16:9
DarstellerLynn Dortschack (Linh), Lisa Bahati Wihstutz (Pauline), Linda Phuong Anh Dang (Tien), Chieu Xuan Nguyen Thi (Mutter Thuy), Andreas Schmidt (Frank), Lena Stolze (Frau Trost)
SystemDVD
HerausgeberSony Music Entertainment Germany GmbH
HauptbeschreibungMit seiner sympathisch-witzigen Außenseiterstory erzählt Kinderfilmspezialist Norbert Lechner vom Culture Clash, den zwei vietnamesische Schwestern in einer deutschen Plattenbausiedlung erleben. Bisher hatte sich der preisgekrönte Kinderfilmemacher Norbert Lechner mit "Tom und Hacke" und "Goldwascher Toni" vor allem Abenteuern gewidmet, in denen Jungs im Vordergrund stehen. Bei "Ente gut! Mädchen allein zu Haus", der Titel impliziert es bereits, spielt gleich ein Trio junger Damen die erste Geige. Zwei davon, die elfjährige Vietnamesin Linh und ihre zwei Jahre jüngere Schwester Tien, werden eines Tages von ihrer Mutter in der kleinen Plattenbauwohnung in Halle zurückgelassen, weil diese die kranke Oma in der Heimat besuchen muss. In der Folge haben die Mädchen nicht nur den Alltag mit Schule, Haushalt und Aushelfen im familieneigenen Asia-Imbiss zu meistern, sie sehen sich auch den Nachforschungen von Polizei und Jugendamt ausgesetzt, denen alleinlebende Minderjährige natürlich ein Dorn im Auge sind. Zum Glück wandelt sich die ebenfalls elf Jahre alte, in der Schule wegen ihres burschikosen Auftretens oft gehänselte Pauline von der Spionin und Schutzgelderpresserin sehr schnell zur wertvollen Helferin und besten Freundin, wenn es darum geht, dem Gesetz ein Schnippchen zu schlagen. Lechner versteht es, in "Ente gut!", nach "Winnetous Sohn" die zweite Produktion der 2012 initiierten Förderinitiative Der besondere Kinderfilm, den vietnamesisch-ostdeutschen Zusammenprall der Kulturen mit viel Herz, Humor und kenntnisreichen Details der asiatischen Community für seine sympathische Außenseiter-Geschichte zu nutzen. Dabei kommt ihm auch das erfrischend unverbrauchte Spiel seiner Protagonistinnen zu Gute, wobei Naturtalent Linda Phuong Anh Dang als freche Tien mit allerlei altklugen Sprüchen die meisten Lacher verbuchen darf. Allerdings sind längst nicht alle Dialoge so sattelfest und manche Passagen wirken doch etwas holprig inszeniert. Dem setzt Lechner wiederum eine emotional mitreißende Geburtstagszeremonie mit Konfetti-Regen in Slow Motion entgegen. Verlassen kann sich der Regisseur auch auf seine erwachsenen Nebendarsteller wie Lena Stolze als bärbeißige Beamtin oder Andreas Schmidt, der in einer weiteren gefühlvollen Sequenz als Aushilfspapa einspringt. Erstaunlich auch, in welch pittoresken Bildern Kameramann Namche Okon (fotografierte auch schon "Tom und Hacke") Halles Plattenbauten erstrahlen lässt, originell, wie die Mädchen die Sprüchezettel in den Glückskeksen für ihre Zwecke manipulieren und optimistisch, mit welch schöner Botschaft Lechner sein Publikum aus dem Kinosaal entlässt: "Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln". lasso.
ProduktionslandDeutschland
RegieNorbert Lechner
UntertitelDt. f. Hörg.
Produktionsjahr2016
Anzahl pro Packung1
Altersfreigabe0
Erscheinungsdatum 09.12.2016
SpracheDeutsch DD 5.1/Deutsch DD 2.0/Dt. f. Sehg.

Kundenbewertungen Komödie

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen