Seefeuer [OmU]
Seefeuer [OmU]
Seefeuer [OmU]
Seefeuer [OmU]
Seefeuer [OmU]
Seefeuer [OmU]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Alle Discs funktionieren einwandfrei und zeigen keine oder nur minimale Gebrauchsspuren
  3. Hülle und Cover haben ebenfalls keine oder nur minimale Nutzungsspuren
  4. Vollständig, inkl. einwandfreiem Zubehör

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

10,29 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-130889853596997
Bildformat1:1,85/16:9
SystemDVD
HerausgeberSony Music Entertainment Germany GmbH
HauptbeschreibungFür sein auf Lampedusa entstandenes Filmdokument zum Problemkreis Migration gewann Gianfranco Rosi den Goldenen Bären der 66. Berlinale. Schnell kristallisierte sich auf der 66. Berlinale "Fuocoammare" als potentieller Bären-Anwärter heraus, ein Goldener wurde es schließlich - eingedenk des diesjährigen, vornehmlich auf realitätsnahes (Polit-)Kino ausgerichteten Festivals eine korrekte, überaus vertretbare Entscheidung. Der Italiener Gianfranco Rosi, 2013 für "Das andere Rom" in Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet, erweist sich erneut als vorzüglicher Dokumentarfilmer mit Blick für stimmige Kinobilder. Die Fakten sind bekannt: 450.000 Menschen strandeten in den letzten Jahren auf Lampedusa, viele wurden in letzter Minute gerettet, rund 15.000 kamen auf der Suche nach einer neuen Existenz um. Rosi interessiert, was auf und vor dem rund 20 Quadratkilometer kleinen Eiland tagtäglich passiert, ein Jahr lang hat er sich hier als eigener Kamera- und Tonmann aufgehalten. Er hat gefilmt, sich mit Bewohnern unterhalten, den erschöpften Helfern bei ihrer oft gefährlichen Arbeit zugesehen. Kommentarlos nähert sich der Filmemacher via Alltagsbeobachtungen der größten Transitzone Europas, einem ebenso realen wie symbolischen Ort und der Gefühlswelt einiger Einheimischer. Darunter sind ein Zwölfjähriger, ein hypochondrischer Fischersohn, der auf einem Auge fast nichts sieht, und für dessen Großtante der Insel-DJ den Titel gebenden Weltkriegsschlager auflegt, während der Dottore aus Schiffsbäuchen geborgene Tote obduziert und Babys auf die Welt bringt. Ausnahmezustand und Normalität, Sterben und Leben, zwei Welten, kaum Schnittstellen. Was für die Einen Heimat bedeutet, symbolisiert für die Anderen, was sie verloren haben. Eine unbequeme Wahrheit kommt unaufdringlich ans Licht: Auch angesichts der Riesenkatastrophen nimmt für die Insulaner der Alltag seinen Lauf, während es für die Neuankömmlinge keine Normalität mehr gibt - Parallelität ohne Berührungspunkte. Ein vorzügliches Zeitdokument, das die weltweite Flüchtlingsproblematik spür- und begreifbar macht. Kein Migrationsdrama, sondern Zustandsbeschreibung, ein wertfreier, gnadenloser Blick auf den Status quo. Es geht um Moral und Bewusstsein, um die Suche nach Frieden, Freiheit und Glück - und vor allem das Anrecht darauf. geh.
ProduktionslandItalien/Frankreich
RegieGianfranco Rosi
UntertitelDeutsch
Produktionsjahr2016
Anzahl pro Packung1
Altersfreigabe12
Erscheinungsdatum 10.03.2017
AuszeichnungenFilmfest München 2016 (Kategorie "Friedenspreis des deutschen Films - Die Brücke")Internationale Filmfestspiele in Berlin 2016 (Kategorie "Amnesty International Filmpreis")Internationale Filmfestspiele in Berlin 2016 (Kategorie "Goldener Bär für den Besten Film")Internationale Filmfestspiele in Berlin 2016 (Kategorie "Leserpreis der "Berliner Morgenpost"")Internationale Filmfestspiele in Berlin 2016 (Kategorie "Preis der Ökumenischen Jury (Wettbewerb)")
SpracheItalienisch DD 5.1

Kundenbewertungen Dokumentationen

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen