• Die Landschaft füllt sich mit Zeichen [Gebundene Ausgabe]
  • Die Landschaft füllt sich mit Zeichen [Gebundene Ausgabe]

    Wähle den Zustand

    Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
    1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
    2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
    3. Gut als Geschenk geeignet

    Das reBuy Versprechen

    21 Tage Widerrufsrecht
    Der Umwelt zuliebe
    Geprüfte Gebrauchtware
    Zustand: Sehr gut
    • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
    • alert-danger Fast ausverkauft

    1,29 €

    Das reBuy Versprechen

    21 Tage Widerrufsrecht
    Der Umwelt zuliebe
    Geprüfte Gebrauchtware
    Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
    menu-left Zurück

    Produktinformationen

    Details
    EAN / ISBN-139783933463227
    Höhe21 cm
    Produktformgebundene Ausgabe
    Seitenanzahl160
    HerausgeberUniversitätsverlag Bamberg
    Erscheinungsdatum 2007
    HauptbeschreibungDie 'Bamberger Editionen' bringen fremdsprachige Texte immer zusammen mit einer deutschen Übersetzung heraus, so auch bei dem vorliegenden Buch, herausgegeben von Eberhard Geisler (Portugiesisch – Deutsch). Die hier ausgewählten Gedichte von Al Berto, Ana Luísa Amaral, Paulo Teixeira, Luís Quintais, valter hugo mae und Ruy Ventura spiegeln die portugiesische Lyrik ab den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts wider. Mit der 'Nelkenrevolution' am 25. April 1974 endete eine Diktatur in Portugal, die über 48 Jahre andauerte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ein Großteil der portugiesischen Schrift-steller, die sich in einer breiten Front gegen die Diktatur zusammengefunden hatte, noch nie in Freiheit geschrieben. So mussten die Lyriker diese neue Form zu schreiben, erst mit der Zeit erlernen, um folglich eine neue dichterische Sprache zu schaffen. Mit Ausnahme von Al Berto, der 1997 starb, setzen alle Autoren ihr Werk bis in die Gegenwart fort.
    Breite15 cm
    SpracheDeutsch

    Kundenbewertungen Lyrik

    Gesamtbewertung

    0.0 von 5 Sternen