Wir brauchen Platz - Ab 10 Medienartikeln gibt's 20% Rabatt für dich! - Code: KAUFE10JAN20mehr Infos
21 Tage Widerrufsrecht 36 Monate reBuy-Garantie Geprüfte Gebrauchtware

Strategien der Subsistenz. Neue prekäre, subversive und moralische Ökonomien - Andrea Vetter [Taschenbuch]

Zustand
Preise sind Endpreise zzgl.
  • Exzellenter Zustand
  • Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  • Ohne Knicke, Markierungen
  • Bestens als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  • z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  • Gut als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
ab 2,59 €
Zustellung in 1-3 Werktagen

Geprüfte Gebrauchtware

Der Umwelt zuliebe

21 Tage Widerrufsrecht

EAN / ISBN-13
9783938714560
Autor
Andrea Vetter
Produktform
Taschenbuch / broschiert
Auflage
1
Seitenanzahl
180
Herausgeber
PANAMA-VERLAG
Erscheinungsdatum
2017
Inhaltsverzeichnis
Kerstin Poehls, Leonore Scholze-Irrlitz und Andrea Vetter Strategien der Subsistenz | Neue prekäre, subversive und moralische Ökonomien Andrea Baier Zwischen Schattenexistenz und Utopie | Subsistenz als Inspiration für eine neue soziale Praxis Daniel Schläppi Logiken der Subsistenz in historischer Perspektive | Der wirtschaftlich tragfähige Haushalt als gesellschaftliche und politische Leitgröße der Vormoderne Elisabeth Kosnik WWOOF | Der erweiterte Haushalt als Strategie der Subsistenzlandwirtschaft Anja Decker Ein tschechischer Kleinstbauer zwischen Subsistenz- und Waren­produktion | Überlegungen zur Rolle der Kleinstlandwirtschaft im Kontext der Prekarisierung ländlicher Lebenswelten Timo Duile Subsistenz, Kapital und Identitäten | Revitalisierung subsistenz­wirtschaftlicher Ansätze im Kontext der Konstruktion indigener Identität in West-Kalimantan, Indonesien Philip Gondecki Indigene Subsistenzstrategien zwischen Tradition und Moderne | Vom »guten Leben« (Buen Vivir) der Waorani im Yasuni Kenneth Anders Selbsterhalt jenseits der Autarkie | Eine Spurensuche zur Subsistenzwirtschaft im Spiegel von Diskurserfahrungen der Landschaftskommunikation Dieter Kramer Strategien der Subsistenz und die Bedeutung kleiner Veränderungen Felicitas Sommer Gemüse für Vertrauen | Wie eine Gärtnereikooperative über Solidarität verhandelt Lukas Silberbauer Regionalwährung als Instrument subsistenzwirtschaftlicher Praxis Marcus Richter Umsonst handeln | Von prekären Ent-Wertungen und der praktischen Verwirklichung eines Umsonst(T)raums
Hauptbeschreibung
Subsistenz meint je nach gesellschaftlichem Kontext, nach Kontinent, nach Konfliktlagen sowie vor dem Hintergrund spezifischer Ressourcen, Gesellschafts- und Arbeitsformen sehr Verschiedenes. Entsprechend schließt sich ein breites Spektrum an politischen und wissenschaftlichen Fragen an, wenn es um die gegenwärtigen Strategien und Praktiken von Subsistenz mit ihrer moralischen und gesellschaftlichen Verortung geht. Die Beiträge in diesem Band, aus Feldstudien in unterschiedlichen Weltregionen gewonnen, wollen über den Begriff der Subsistenz den ethnografischen Blick auf gesellschaftliche Lagen und in globalen Zusammenhängen samt ihrer historischen Gewordenheit schärfen.
Sprache
Deutsch
(0 Bewertungen)
Deine Meinung ist uns wichtig

Wie neu

Exzellenter Zustand
Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
Ohne Knicke, Markierungen
Bestens als Geschenk geeignet

Sehr gut

Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
Gut als Geschenk geeignet

Gut

Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet

Stark genutzt

Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet