Worpswede - Rainer Maria Rilke [Taschenbuch]

Worpswede - Rainer Maria Rilke [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

8,59 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783958015166
Höhe23 cm
AutorRainer Maria Rilke
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Seitenanzahl224
HerausgeberSeverus Verlag
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Hauptbeschreibung„Denn gestehen wir es nur: die Landschaft ist ein Fremdes für uns, und man ist furchtbar allein unter Bäumen, die blühen, und unter Bächen, die vorübergehen.“Die Gemeinde Worpswede ist heute hauptsächlich als Künstlerkolonie bekannt. Ab 1889 zog sie Künstler verschiedenster Gattungen an, die sich in Worpswede niederliessen oder einen Teil ihrer Kunst dort anfertigten. Darunter befanden sich auch die Landschaftsmaler Fritz Mackensen, Otto Modersohn, Fritz Overbeck, Hans am Ende und Heinrich Vogeler. Angezogen von der abgeschiedenen und ländlichen Gemeinde, fertigten sie dort ihre imposanten Werke. Rainer Maria Rilke hat sich intensiv mit den fünf Landschaftsmalern befasst und stellt in der vorliegenden Ausgabe detailliert ihr Leben und Werk dar.
Breite15.5 cm
Sprachedeutsch

Kundenbewertungen Kunst & Literatur

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen