Erinnern und Gedenken. Das Mahnmal Weißenau und die Erinnerungskultur in Ravensburg [Gebundene Ausgabe]

Erinnern und Gedenken. Das Mahnmal Weißenau und die Erinnerungskultur in Ravensburg [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

8,19 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783896696250
Höhe24.5 cm
Produktformgebundene Ausgabe
Auflage1
Seitenanzahl174
HerausgeberUVK
Erscheinungsdatum 2007
HauptbeschreibungAuch 60 Jahre nach Ende des Dritten Reiches ist der Mord an über 70.000 psychisch kranken und geistig behinderten Menschen nicht ausreichend aufgearbeitet. In Ravensburg hatte die 'Aktion Gnadentod' 691 Patienten der damaligen Heilanstalt Weißenau das Leben gekostet. Ihren Opfern gedenken die Stadt und das Zentrum für Psychiatrie Die Weissenau mit einem Mahnmal der Künstler Andreas Knitz und Horst Hoheisel. Das Buch zeigt die Entstehung des Mahnmals, beschreibt die Geschichte der 'Euthanasie'-Aktion in Ravensburg und untersucht die Formen des Gedenkens in dieser Stadt seit 1945.
Breite16.5 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen 20. Jahrhundert (bis 1945)

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen