Patrizia Karda - Andrea Lehmann. Paralysed spaces. Räume zwischen Realität und Fiktion [Gebundene Ausgabe]

Patrizia Karda - Andrea Lehmann. Paralysed spaces. Räume zwischen Realität und Fiktion [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

4,09 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783866781917
Höhe16.5 cm
Produktformgebundene Ausgabe
Auflage1
Seitenanzahl88
HerausgeberKerber, Christof
Erscheinungsdatum 2008
HauptbeschreibungSpace ist mehr als nur der Raum. Im Kontext der Ausstellung steht der Begriff vor allem für die Leerfelder und Zwischenräume, welche die Künstlerinnen Patrizia Karda und Andrea Lehmann durch ihre Rauminterventionen füllen. Sie beherbergen (individuelle) Erinnerungen und Erlebnisse, werden zu Gedanken-Räumen. Paralysed spaces verwandelte die Räume im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in eine Welt zwischen Realität und Fiktion.
Breite24 cm
SpracheEnglisch

Kundenbewertungen Bildende Kunst

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen