Physikalische Arbeitswissenschaft - Roland Hecker  [Gebundene Ausgabe]

Physikalische Arbeitswissenschaft - Roland Hecker [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

16,39 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783895743801
Höhe24 cm
AutorRoland Hecker
Produktformgebundene Ausgabe
Seitenanzahl800
HerausgeberKöster Berlin
Erscheinungsdatum 1998
HauptbeschreibungDie physikalischen Effekte von Kräften, Schwingungen, Schall, Druck, Temperatur, Licht, Strom, Felder und Strahlen können beim Einwirken auf den arbeitenden Menschen Belastungen hervorrufen. Daraus resultieren in den Arbeitspersonen Beanspruchungen, die vorübergehend oder dauerhaft sein können. Die chronischen Wirkungen führen in extremen Fällen zu Berufskrankheiten. Der Zusammenhang zwischen der Physik und Physiologie einerseits und den Auswirkungen auf die Gesundheit der Arbeitsperson andererseits ist komplex. Daher werden in dem Buch die physikalischen und physiologischen Grundlagen bereitgestellt, die zum Verstehen der arbeitswissenschaftlichen und -medizinischen Erkenntnisse notwendig sind. Durch diese Vorgehensweise stellt das Werk ein in sich geschlossenes Konzept dar, in dem alle Aspekte dieser Thematik behandelt werden. Zur Vermeidung und Reduzierung der Belastungen werden praktische Vorschläge gemacht. Schließlich sind die geltenden Richt- und Grenzwerte, die zu beachtenden Gesetze, die Sicherheitszeichen sowie die möglichen Berufskrankheiten aufgeführt.
Breite17 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Arbeits-, Wirtschafts- und Industriesoziologie

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen