Nachrichten aus Notzeiten. Berliner Kindheit 1945 bis 1950 - Hansjürgen Bulkowski  [Taschenbuch]

Nachrichten aus Notzeiten. Berliner Kindheit 1945 bis 1950 - Hansjürgen Bulkowski [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

5,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783962060091
Höhe19.7 cm
AutorHansjürgen Bulkowski
ProduktformTaschenbuch
HerausgeberLINCOM GmbH
Erscheinungsdatum 2017
HauptbeschreibungIn seinem Buch „Nachrichten aus Notzeiten“ erinnert sich der Berliner Poet und Schriftsteller an seine eigene Kindheit in den ereignisreichen Jahren unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg. Es war eine Zeit der städtischen Trümmerlandschaften, der Versorgungsnöte, der fehlenden Wohnräume, veränderter Schulverhältnisse Zustände, von denen eben gerade die Kinder betroffen waren. Eine Zeit des Wiederaufbaues, der tatkräftigen Frauen und Mütter. Eine Zeit der Hoffnungen auf einen Neuanfang nach den schlimmen Kriegsjahren. Jahre, die von politischen Spannungen, vor allem von dem sich verschärfenden Ost-West-Gegensatz geprägt waren. Spannungen, mit denen die Eltern und Kinder ebenso wie die anderen Berliner Normalbürger im Ost- und Westteil der Stadt zu tun hatten. Dies alles wird in dem Buch aus der Sicht eines empfindsamen sieben- bis zwölfjährigen Jungen erzählt, der von Freundschaften, vom Leben in seinem Berliner Stadtteil und nicht zuletzt aus seinem Schulalltag berichtet, in dem der junge Lehrer, ein gewisser Herr Emm eine lebensprägende Rolle spielte. Schließlich ist von dem allmählich älter werdenden Jungen die Rede, der mit dem Fahrrad die ganze Stadt erkundet und dabei mit eigenen Augen die scharfen politischen Gegensätze „erfährt“. Dies alles als eine Art „Zeitgeschichte von unten“, die in vielen Details und eingängigen Bildern lebendig wird. ISBN 9783962060091. LINCOM pocket 05. 176 S. 2017.
Breite12.9 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen