Oma Ette sucht einen Mann. Denn Alter schützt vor Liebe nicht - Ein Psychodrama mit Happy-End - Roland Hanewald  [Taschenbuch]

Oma Ette sucht einen Mann. Denn Alter schützt vor Liebe nicht - Ein Psychodrama mit Happy-End - Roland Hanewald [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

2,09 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783730813836
AutorRoland Hanewald
ProduktformTaschenbuch
Auflage1
Seitenanzahl156
HerausgeberIsensee, Florian, GmbH
Erscheinungsdatum 2017
HauptbeschreibungDie Düsseldorfer Endsechzigerin Henriette Schubert lernt auf der Nordseeinsel Spiekeroog den etwa gleichaltrigen Robert Hagen kennen und lieben. Auch Hagen gefällt die jünger aussehende "Ette" zum Verlieben gut. Sie ist jedoch mit drei Handicaps behaftet: Erkrankte Atemwege, Nikotinsucht und eine von ihrer Familie auf sie angesetzte Psychologin, die ihr das Leben leichter machen soll, es in Wahrheit jedoch enorm erschwert, denn die Therapeutin kommt selbst nicht mir ihrer Existenz zurecht. Hagen versucht, sich durch dieses Dickicht zu kämpfen, scheitert jedoch im ersten Anlauf, weil Ette sich gegen seine "Diktatur" heftig auflehnt. Es kommt, nachdem sie ihm auf die Kanareninsel El Hierro gefolgt ist, zu massivem Streit, gezündelt durch die Psychologin, dann Entzweiung und Trennung. Eine Weiterführung der Liaison erscheint aussichtslos. Aber trotz allem geht es weiter ...
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Erzählende Literatur

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen