Lichtwellenleiter-Übertragungs- und Sensortechnik - Otto Strobel  [Gebundene Ausgabe]

Lichtwellenleiter-Übertragungs- und Sensortechnik - Otto Strobel [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

36,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783800732661
Höhe21 cm
ProduktformGebundene Ausgabe
Auflage3
Seitenanzahl336
HerausgeberVDE VERLAG
Inhaltsverzeichnishttps://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/9077d859-b2c2-40a5-98c4-3f843cbe9582
HauptbeschreibungZum Verständnis der Vorgänge in einem Lichtwellenleiter und bei den Sende- und Empfangsdioden erfolgt eine Behandlung der Grundlagen der Wellenausbreitung. Dabei wird auf ausführliche theoretische Ableitungen weitgehend verzichtet und versucht, die Ergebnisse möglichst anschaulich anhand einer Vielzahl von Bildern und Diagrammen zu erläutern. Es folgen die einzelnen Komponenten, die in der Lichtwellenleiter-Übertragungs- und Sensortechnik eingesetzt werden. Dazu gehören nicht nur die Glasfaser und die Sende- und Empfangsdioden, sondern auch Kopplungselemente und integriert-optische Bauelemente sowie die zu den Sende- und Empfangsdioden zugehörigen elektronischen Schaltungen. Darüber hinaus wird auf die Technologie der Lichtwellenleiterherstellung und -verkabelung eingegangen. Die gewonnenen Erkenntnisse münden dann durch das Zusammenwirken der Komponenten in Fasersysteme. Es werden Anwendungen für optische Sensoren vorgestellt, die konventionelle elektrische oder mechanische bzw. heute auch optische Großgeräte durch handflächengroße faseroptische Sensoren ablösen. Ein anderer Anwendungsbereich sind Automotive-Applikationen. Die Integration von immer mehr Multimedia- und Telematikanwendungen in Fahrzeugen führt zu einer raschen Zunahme der Komplexität dieser Applikationen. Dafür wurde mit „Media Oriented Systems Transport“ (MOST) ein spezielles Infotainment-Kommunikationssystem entwickelt. Auch für das Flugzeug werden aufgrund neuer Herausforderungen faseroptische Systeme entwickelt. Wegen der größeren Entfernungen im Vergleich zum Auto ist eine vielversprechende Möglichkeit, die polymeren optischen Fasern (POF) durch PCS-Fasern mit einer wesentlich geringeren Dämpfung zu ersetzen und so die Vorteile beider Fasertypen zu vereinen.
Breite14.8 cm
AutorOtto Strobel
Erscheinungsdatum 2014
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Elektronik, Elektro- und Nachrichtentechnik

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen