Wolfgang Amadeus Mozart. "Der Welt ein Wunder verkündigen ..." - Andreas Wernli  [Gebundene Ausgabe]

Wolfgang Amadeus Mozart. "Der Welt ein Wunder verkündigen ..." - Andreas Wernli [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

4,69 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783907625286
Höhe26 cm
ProduktformGebundene Ausgabe
Auflage1
Seitenanzahl144
HerausgeberRüffer & Rub
Hauptbeschreibung'Ein Wunder, welches Gott hat lassen in Salzburg geboren werden!' - zu solchen Worten greift Leopold Mozart, um seinen zwölfjährigen Sohn Wolfgang Amadeus zu beschreiben. Und mit diesem Wunderkind befaßt sich Andreas Wernli in Frequenzen # 03; auf der CD mit dabei sind drei von Mozarts Kinder- und Jugendkompositionen: Die erste schrieb er mit zehn Jahren, die zweite mit dreizehn und die dritte mit zweiundzwanzig. Zu lesen ist unter anderem, wie das Talent des Kleinen entdeckt und gefeiert wird, wie Vater und Sohn mit diesem Berühmtsein umgehen und wie das einstige Wunderkind als junger Mann die Publikumsgunst verliert. Ein Hörgang führt durch die Musik, eine Reihe unbefangener und anrührender Miniaturen, mit Verve und Einfühlung gespielt vom Zürcher Kammerorchester unter Howard Griffiths. Und es gibt außerdem etwas zu sehen: eine wiederentdeckte und hier erstmals veröffentlichte Darstellung des Siebenjährigen.
Breite20.2 cm
AutorAndreas Wernli
Erscheinungsdatum 2005
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Biografien & Autobiografien

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen