Schäbels Frau. Sacharin im Salat. Zwei Romane - Janosch  [Gebundene Ausgabe]

Schäbels Frau. Sacharin im Salat. Zwei Romane - Janosch [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

11,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783875363197
Höhe21.5 cm
ProduktformGebundene Ausgabe
Auflage1
Seitenanzahl336
HerausgeberMerlin
HauptbeschreibungAnlässlich des 85. Geburtstages von Janosch erscheinen die beiden Janosch-Klassiker für Erwachsene in einem Band als Neuauflage. In Schäbels Frau erzählt Janosch eine burleske Dreiecksgeschichte, in deren Zentrum Schäbel, seine Frau Gesine und ihr Geliebter Rudi stehen. Die hintersinnige Komödie entlarvt die Abgründe der Ehe ebenso, wie sie die wahre große Liebe als Sehnsuchtsort identifiziert. Ein heiterer Roman über die vielen Facetten der männlichen Identität ... In Sacharin im Salat heißt Janoschs Held Alex Borowski. Alex geht es vor allem um eins: Er sucht jemanden, mit dem er über seine Probleme reden kann. Doch alle Menschen, stellt er fest, reden immer nur von sich selbst. Und so muss er sich ständig Geschichten anhören: Über Frauen, über gescheiterte Liebesgeschichten, über Sozialismus, über das Leben und über Magengeschwüre ... Auch in diesem Roman wirft Janosch einen ironisch-heiteren Blick auf zwischenmenschliche Beziehungen ...
Breite13 cm
AutorJanosch
Erscheinungsdatum 2016
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen