Das Sachenrecht. Die beschränkten dinglichen Rechte: Das Fahrnispfand. Systematischer Teil und Bestellung des Faustpfands. Kommentar zu Art. 884-887 ZGB. Band IV, 2. Abteilung, 5. Teilband, 1. Unterteilband - Dieter Zobl  [Gebundene Ausgabe]

Das Sachenrecht. Die beschränkten dinglichen Rechte: Das Fahrnispfand. Systematischer Teil und Bestellung des Faustpfands. Kommentar zu Art. 884-887 ZGB. Band IV, 2. Abteilung, 5. Teilband, 1. Unterteilband - Dieter Zobl [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

10,79 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783727233623
AutorDieter Zobl
ProduktformGebundene Ausgabe
Auflage3
Seitenanzahl1030
HerausgeberStämpfli Verlag
Erscheinungsdatum 2010
HauptbeschreibungDie letzte von Dieter Zobl verfasste Auflage des ersten Bandes des Berner Kommentars zum Fahrnispfandrecht (Syst. Teil und Art. 884-887) ist vor bald 30 Jahren erschienen. Dieser Band hat sich in der Zwischenzeit als eigentliches Standardwerk zum schweizerischen Kreditsicherungsrecht etabliert, da nicht nur das Pfandrecht, sondern auch die pfandrechtsähnlichen Sicherungsgeschäfte eingehend mitberücksichtigt wurden. Seither wurden aber zahlreiche Gesetze revidiert und neue Gesetze erlassen. Zu erwähnen sind u.a. die verschiedenen Aenderungen im Familien- und Zwangsvollstreckungsrecht sowie das IPRG, die Eidg. ZPO, das BEG und das BEHG. Ebenso hatte die Rechtsprechung Gelegenheit, zu verschiedenen umstrittenen Fragen Stellung zu nehmen, so insb. im Bereiche der Sicherungsübereignung und Sicherungszession. Daneben konnte auch eine erhebliche Erweiterung des Schrifttums beachtet werden. Die Neuauflage, die von Dieter Zobl und Christoph Thurnherr erstellt wurde, hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Veränderungen Rechnung zu tragen.
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Bürgerliches Recht & Zivilprozessrecht

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen