Das Fitnessprogramm für Ihre Finanzen. Warum viele über Sex mehr wissen als über Geld und Finanzen - Lothar Weisser  [Taschenbuch]

Das Fitnessprogramm für Ihre Finanzen. Warum viele über Sex mehr wissen als über Geld und Finanzen - Lothar Weisser [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

8,79 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783743962200
Höhe22 cm
AutorLothar Weisser
ProduktformTaschenbuch
Auflage1
Herausgebertredition
Erscheinungsdatum 2017
HauptbeschreibungGanz falsch dürfte die Behauptung nicht sein, dass das Finanzwissen der meisten Verbraucher eher dem Stand ihres Sexualwissens vor 100 Jahren entspricht. Tests zeigen immer wieder, dass viele Menschen über ein geringes Wissen in finanziellen Dingen verfügen. Außerdem bringen viele für die Planung ihres Urlaubs mehr Zeit auf als für ihre finanzielle Zukunft. Das ist besonders misslich, da man sich – wie aktuelle Tests wieder einmal gezeigt haben – auf die Bank- und Finanzberatung nicht verlassen kann. Den Vertretern der Finanzbranche scheint es eher um das Wohl ihrer Auftraggeber als um das ihrer Kunden zu gehen. Deshalb dürfte es nicht verkehrt sein, sich selbst mit dem Thema „Geld und Finanzen“ zu beschäftigen. Dieses Buch will daher das Wissen vermitteln, das notwendig ist, um „fit for finance“ zu werden, ihm also genügend Wissen zu vermitteln, um den Finanzberatern auf Augenhöhe begegnen zu können. Doch dies allein genügt nicht. Immer mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass viele unserer Entscheidungen im Konsum- und Finanzbereich nicht rational, sondern oft irrational sind. Das ist die grundlegende Erkenntnis der Finanzpsychologie (Behavioral Finance). Nur wenn wir uns damit auseinandersetzen, werden wir weder Opfer unserer eigenen Triebe (Gier, Angst, Übervertrauen …) noch der vielen Tricks und Täuschungen der Konsum- und Finanzindustrie.
Breite17 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Geld, Bank, Börse

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen