Autismus und ADHS. Zwischen Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrischer Krankheit - Ludger Tebartz van Elst  [Taschenbuch]

Autismus und ADHS. Zwischen Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrischer Krankheit - Ludger Tebartz van Elst [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware

Der Artikel ist nicht verfügbar

Lass dich benachrichtigen, sobald der Artikel wieder erhältlich ist.


Voraussichtlich

12,59 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783170341661
Höhe23.2 cm
ProduktformTaschenbuch
Auflage2
Seitenanzahl174
HerausgeberKohlhammer
Inhaltsverzeichnishttps://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/26c50366feb94a95b15a054431cc780f
HauptbeschreibungDer Autismus erlebt wie die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) Jahre zuvor ein zunehmendes gesellschaftliches Interesse. Es mehren sich warnende Stimmen, der Autismus werde zu einer Modediagnose, jede erkennbare Persönlichkeitseigenschaft werde zur Krankheit umgedeutet. Dieses Buch befasst sich in diesem Kontext mit Fragen wie: Was ist überhaupt normal? Was ist Persönlichkeit? Wann werden Symptome und Eigenschaften zu einer Krankheit? Der Autismus wird als Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrische Erkrankung vorgestellt. Ferner wird verdeutlicht, dass die Situation bei ADHS und Tic-Störungen ähnlich gelagert ist. Ziel ist es, vor dem Hintergrund des Konzepts einer multikategorialen Normalität psychische Phänomene im Übergangsbereich zwischen Normalität, Abweichung und Krankheit zu betrachten, um Ängste und Vorurteile abzubauen.Like attention deficit hyperactivity syndrome (ADHS) before it, autism is currently receiving increasing public attention. Warning voices have been raised, claiming that autism is becoming a fashionable diagnosis and that every recognizable personality trait is now being reinterpreted as a disease. In this context, this volume addresses questions such as: What does "normal" mean at all? What is personality? When do symptoms and characteristics become a disease? Autism is presented as a normal variant, as a personality disturbance and as a neuropsychiatric disease. It is also made clear that the situations in individuals with ADHS and tic disturbances are similar. The aim of the book, against a background conception of multicategorial normality, is to view psychological phenomena as belonging to a transitional zone between normality, deviation and disease, in order to break down anxieties and prejudices.
Breite15.5 cm
AutorLudger Tebartz van Elst
Erscheinungsdatum 2018
Titel in OriginalspracheAutism and ADHS. Between normal variation, personality disturbance and neuropsychiatric disease
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Allg. & Lexika

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen