Verblasst die Leuchtkraft des Christentums?. Mit der Vorstellungskraft des Glaubens gegen den Dogmatismus - Johann Bartel  [Gebundene Ausgabe]

Verblasst die Leuchtkraft des Christentums?. Mit der Vorstellungskraft des Glaubens gegen den Dogmatismus - Johann Bartel [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,79 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783830116417
Höhe21 cm
AutorJohann Bartel
ProduktformGebundene Ausgabe
Seitenanzahl104
HerausgeberFischer, R. G.
Erscheinungsdatum 2014
HauptbeschreibungDer Autor hat sich über viele Jahre leidenschaftlich mit seinem christlichen Glauben auseinandergesetzt und kommt zu dem Ergebnis, dass wir von einer Ewig-Welt auszugehen haben, da eine singuläre ungerechte Welt der Vollkommenheit Gottes widerspricht. Eine Ewig- Welt lässt den Buchstaben der Evangelien in einem überzeugenderen und helleren Licht erscheinen, sodass manch bestehender Zweifel beseitigt und unter anderem die leidige Theodizee-Frage ihre Lösung findet. Johann Bartel wurde 1923 als Sohn einer achtköpfigen Bergmannsfamilie in Dortmund geboren. Nach dem Besuch der Grund- und Handelsschule folgte ein fast fünfjähriger Arbeits- und Militärdienst mit einer vierjährigen Gefangenschaft. Der Autor war Controller in einer Kupferhütte und schied mit 63 Jahren aus dem Berufsleben aus. Er ist seit 60 Jahren verheiratet und hat drei Söhne.
Breite14 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Religion

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen