Wir brauchen Platz - Ab 10 Medienartikeln gibt's 20% Rabatt für dich! - Code: KAUFE10JAN20mehr Infos
21 Tage Widerrufsrecht 36 Monate reBuy-Garantie Geprüfte Gebrauchtware

Tanz zwischen Kunst und Therapie. mit ausführlichem Praxisteil. Inszenierung von Themen mit Tänzerinnen und Tänzern einer Ausbildungsgruppe - Detlef Kappert [Gebundene Ausgabe]

Zustand
Preise sind Endpreise zzgl.
  • Exzellenter Zustand
  • Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  • Ohne Knicke, Markierungen
  • Bestens als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  • z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  • Gut als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
ab 8,19 €
Zustellung in 1-3 Werktagen

Geprüfte Gebrauchtware

Der Umwelt zuliebe

21 Tage Widerrufsrecht

EAN / ISBN-13
9783000311505
Höhe
210 cm
Autor
Detlef Kappert
Produktform
Gebundene Ausgabe
Auflage
2
Herausgeber
Kappert, D
Erscheinungsdatum
2010
Inhaltsverzeichnis
Vorwort A Leistung, Gesundheit und Tanz in der modernen Gesellschaft: Skizze eines Unterrichtsstils, der den alten Gegensatz zwischen Leistung/Konfrontation und psychologischem Verstehen überwindet 1 Geschichte 2 Der aktuelle Gegensatz zwischen Leistung und Gesundheit 3 Leistung, Konfrontation und Wachstum 4 Der Unterschied zwischen abstrakter Leistungsanforderung und sinnvoller Konfrontation 5 Sinnvolle Leistungsanforderung, massive Konfrontation und persönliches Wachstum im professionellen Tanztraining 6 Wie können 'normale' Menschen vom Tanztraining profitieren? 7 Körperarbeit und Tanztraining können einander korrigieren und helfen B Über Bühnentanz und Alltagskunst C Begründung einer beruflichen Weiterbildung: Lehrer/-in für Tanzimprovisation, Tanztheater und Körpersymbolik 1 Situation 2 Angebot einer Fortbildung 3 Ziele 4 Zielgruppe 5 Unterrichtsmethode 6 Methodisch-didaktisches Konzept 7 Tanzunterrichtsstile für engagierte nichtprofessionelle Tänzerinnen und Tänzer D Körpersymbolik, Tanz und Therapie 1 Tanztherapie im engeren und weiteren Sinne 2 Das Bedürfnis nach neuen Berufsbildern 3 Körpersymbolik und Tanzimprovisation als Modell für Alltagskunst E Tanz zwischen Kunst und Therapie: eine psychosomatische Selbsthilfekunst für den Alltag 1 Postmoderne Gesellschaften und die Notwendigkeit der Selbsthilfe 1.1 Entfremdung, Diffusität, Isolation und Stress als ungekannte Belastung 1.2 Diffusität und Depression 1.3 Psychosomatische Selbsthilfekunst für den Alltag 2 Die sinnvolle Konfrontation (produktive Verunsicherung): Nutzung von Psychologie für einen optimierten Wachstumsprozess 2.1 Persönliche Entwicklung durch Konfrontation mit Kunst 2.2 Eine neue Möglichkeit, mit Widerständen positiv umzugehen: die produktive Verunsicherung 2.2.1 Die Verbindung eines ernsthaften Trainings mit der Akzeptanz im Sinne der humanistischen Psychologie als Grundlage der sinnvollen Konfrontation 2.2.2 Die Verbindung von Körpererfahrung (Empfindungsschulung) und Tanztraining als Grundlage ganzheitlichen Lernens 2.2.3 Methodische Besonderheiten der Arbeit zwischen Kunst und Therapie 2.3 Resümee und weitere Themenstellung 3 Dekonditionierung von Stress und Fehlsteuerung: die Umsetzung neurophysiologischer Forschung in der Initiierung und Steuerung des Selbstheilungsprozesses 3.1 Die freie Entscheidung und ihre unbewusste Steuerung 3.2 Können Tanztraining und Empfindungsschulung diese unbewussten Programme bewusst und beeinflussbar machen? 3.3 Ästhetische Bildung durch den Körper als Erfahrung der Natur im Menschen 4 Die Ordnung innerer Themen in Archetypen: Nutzung von Philosophie für die Selbststrukturierung 4.1 Innere Ordnung des Bewusstseins: Erforschung und Umsetzung 4.2 Innere Ordnung des Bewusstseins: Archetypen und Ubiquität 4.3 Gegensätzlichkeit als Anlagemuster der Psyche 4.4 Das Gestaltprinzip einer nonverbalen Selbststrukturierung 4.5 Konkrete Methodik KÖSYBE 4.6 Konkrete Methodik TIA 4.7 Entwicklung 5 Alltagskunst und ästhetisches Know-how in der Inszenierung realer Lebensthemen auf der kreativ-symbolischen Ebene 5.1 Postmoderner Lifestyle und Autismus 6 Schönheit und Wahrheit: das Unwillkürliche und die Anmut 6.1 Neurophysiologie und Ästhetik – verblüffende Verbindungen 6.2 Das Wesen der Anmut 7 Anwendbarkeit F 19 praktische Beispiele mit ausführlichen Erläuterungen Exkurs: TIA (Tanzimprovisation als Alltagskunst) Praktische Hinweise
Hauptbeschreibung
Praxisbuch für alle. für die Tanz nicht nur Bühnentanz ist; beschreibt die enge Verknüpfung von persönlicher Entwicklung und einem künstlerischen Training durch den Körper. 19 komplexe Unterrichtsszenarien, in denen detailliert beschrieben wird, wie Stunden so aufgebaut werden, daß Körperarbeit, Tanztraining und Innere Bilder Themen inszenieren, in denen die Menschen sich erkennen und ausdrücken.
Breite
140 cm
Sprache
Deutsch
(0 Bewertungen)
Deine Meinung ist uns wichtig

Wie neu

Exzellenter Zustand
Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
Ohne Knicke, Markierungen
Bestens als Geschenk geeignet

Sehr gut

Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
Gut als Geschenk geeignet

Gut

Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet

Stark genutzt

Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet