Grenzüberschreitende Verschmelzungen zwischen deutschen und englischen börsennotierten Aktiengesellschaften – ein Harmonisierungserfolg?. Ein Rechtsvergleich des deutschen und englischen Verschmelzungsrechts nach Umsetzung der Richtlinie 56/2005/EG mit besonderem Blick auf den Minderheitenschutz. - Dirk Zuhorn [Taschenbuch]

Grenzüberschreitende Verschmelzungen zwischen deutschen und englischen börsennotierten Aktiengesellschaften – ein Harmonisierungserfolg?. Ein Rechtsvergleich des deutschen und englischen Verschmelzungsrechts nach Umsetzung der Richtlinie 56/2005/EG mit besonderem Blick auf den Minderheitenschutz. - Dirk Zuhorn [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

4,89 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783428150694
Höhe23.3 cm
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Auflage1
Seitenanzahl568
HerausgeberDuncker & Humblot
InhaltsverzeichnisEinleitung 1. Harmonisierungsziele Begriff und Wesen der Harmonisierung – Der Harmonisierungsauftrag nach Art. 50 AEUV (ex. Art. 44 EGV) – Niederlassungsrechtliche Initiativhindernisse – Fazit: Verschmelzungsspezifischer Harmonisierungsauftrag 2. Grundlagen des Minderheitenschutzes Grundlagen des deutschen und englischen Gesellschaftsrechts – Organisationsstrukturen der AG und der plc – Interessenkonflikte und Majoritätsprinzip 3. Obligatorischer Minderheitenschutz Allgemeine Regelungssystematik – Verschmelzungsfähige Gesellschaften – Gemeinsamer Verschmelzungsplan – Verschmelzungsbericht – Verschmelzungsprüfung – Beschlussfassung auf der Hauptversammlung – Rechtmäßigkeitsprüfung und Wirksamwerden der Verschmelzung 4. Autonomer Minderheitenschutz Vorgaben der Richtlinie, Art. 4 Abs. 2 VRL – Autonomer Minderheitenschutz in Deutschland – Autonomer Minderheitenschutz in England – Zwischenergebnis 5. Schlusswort Harmonisierungsauftrag des Europäischen Gesetzgebers – Notwendigkeit und Bedeutung des Minderheitenschutzes – Obligatorischer Minderheitenschutz – Autonomer Minderheitenschutz – Fazit Literatur- und Stichwortverzeichnis
HauptbeschreibungDie Arbeit enthält eine umfassende Darstellung und Auswertung des bei grenzüberschreitenden Verschmelzungen zwischen deutschen und englischen börsennotierten Aktiengesellschaften zur Anwendung kommenden deutschen und englischen Verschmelzungsrechts. Im Rahmen eines Rechtsvergleiches werden die Vorgaben der Richtlinie 2005/56/EG und deren jeweilige Umsetzung in das deutsche und englische nationale Recht in detaillierter Weise dargestellt und Durchführungshindernisse beleuchtet. Einen weiteren Schwerpunkt der Arbeit bildet die rechtsvergleichende Untersuchung des bei grenzüberschreitenden Verschmelzungen zu berücksichtigenden Aktionärsschutzes mit besonderem Fokus auf die Rechte von Aktionären im Rahmen von Hauptversammlungen, Vorabbescheinigungsverfahren und Beschlussanfechtungsklagen. Grenzüberschreitende Verschmelzungen haben in der englischen Kommentarliteratur und Rechtsprechung bisher nur sehr begrenzt Aufmerksamkeit gefunden. Vor diesem Hintergrund ist die Arbeit ein hilfreicher Leitfaden für Wissenschaft und Beratungspraxis.The dissertation contains a comprehensive description and analysis of the German and English law applicable to cross-border mergers between German and English listed corporations. An additional benefit for science and consultancy can be found in the comprehensive and comparative examination of the shareholders minority protection under German and English law.https://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/a26cb018-84ee-432d-b13f-b82d81f63682
Breite15.7 cm
AutorDirk Zuhorn
Erscheinungsdatum 2017
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Internationales & Ausländisches Recht

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen