Gepflegt bis in den Tod. Allein gelassen und vergebens gekämpft - Egon H. W. Bruhn  [Gebundene Ausgabe]

Gepflegt bis in den Tod. Allein gelassen und vergebens gekämpft - Egon H. W. Bruhn [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

2,29 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783868064551
Höhe21 cm
AutorEgon H. W. Bruhn
ProduktformGebundene Ausgabe
Seitenanzahl744
HerausgeberZwiebelzwerg
Erscheinungsdatum 2015
Hauptbeschreibung„Auch Sterben braucht Liebe“, lautete einmal der Titel eines Berichts, den eine Apotheken-Zeitschrift veröffentlichte. Hierbei wurde thematisiert, wie Senioren in Heimen leben und schließlich dort auch sterben! Der Autor dieses Buches hat sich persönlich involviert, indem er 2 1/2 Jahre in einem solchen Heim seine Lebensgefährtin (mit der er über 30 Jahre eine Gemeinschaft bildete), täglich von morgens bis abend gepflegt hat, ohne dabei auch nur einen Tag auszusetzen! Während dieser Zeit war es sein Bestreben, seine Partnerin, auch auf deren ausdrücklichen Wunsch hin, dort wieder heraus zu bekommen! Die vergebliche Aufopferung, mit der er dabei „zu Werke ging“, bis hin zum schließlichen Sterben der Heiminsassin, quasi in seinen Armen, führte dann bei ihm zu der Erkenntnis: „ Gerade Sterben braucht Liebe“!
Breite15 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Briefe & Tagebücher

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen