Letzter Schultag in Kaiser-Wilhelmsland: Wie der Erste Weltkrieg die Deutsche Sprache für immer veränderte - Matthias Heine  [Gebundene Ausgabe]

Letzter Schultag in Kaiser-Wilhelmsland: Wie der Erste Weltkrieg die Deutsche Sprache für immer veränderte - Matthias Heine [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

8,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783455002812
Höhe18 cm
AutorMatthias Heine
ProduktformGebundene Ausgabe
HerausgeberHoffmann und Campe
Erscheinungsdatum 05.06.2018
HauptbeschreibungWie Frankfurter zum Hotdog wurden Unsere Sprache ist lebendig und verändert sich ständig. So mögen manche die Anglizismen beklagen, die Einzug ins Deutsche halten. Der größte Einschnitt in die Entwicklung des Deutschen liegt jedoch schon eine Weile zurück: Der Erste Weltkrieg hat die deutsche Sprache in vielfältiger Hinsicht und bisher unbekannt großem Ausmaß für immer verändert. Hundert Jahre nach seinem Ende spürt Matthias Heine diesen weltweiten Folgen nach und entdeckt dabei Erstaunliches.
Breite12 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Sprache

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen