Die Marienkäferin - Lena Kroenlein  [Taschenbuch]

Die Marienkäferin - Lena Kroenlein [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783746015170
Höhe21 cm
AutorLena Kroenlein
ProduktformTaschenbuch
Auflage1
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum 2017
HauptbeschreibungEin misslungenes Date zerstört in Marie mit einem Schlag den Glauben, jemals den Menschen zu finden, an dessen Seite sie glücklich werden könnte. Dabei ist sie eigentlich nicht unglücklich. Immerhin ist sie bisher auch ohne Mann klar gekommen und steht - wenn auch unter erschwerten Bedingungen - mit beiden Beinen im Leben. Eine Körperbehinderung erschwert ihr das Leben und nach und nach wird Marie das Gefühl nicht los, dass sie es ist, die ihr die Suche nach der Liebe schwerer macht, als sie sein könnte. Auf der Suche nach dem einen Menschen, der sie glücklich macht, kommt sie sich und ihrer Behinderung immer wieder selbst in die Quere. Und wird die Fragen in ihrem Kopf einfach nicht los: Warum können andere Menschen so leicht Beziehungen eingehen und warum schafft sie es nicht einmal, die Türe zu einem Café zu öffnen, ohne zu stürzen? Sind die Männer schuld? Weil sie sich nicht trauen, sich auf jemanden einzulassen, der 'anders' ist? Oder liegt es letztlich doch an ihr selbst, die schon viel zu lange in einer Zwangsehe mit sich und ihrem Körper lebt? Auf der schmalen Gratwanderung zwischen Angst und Akzeptanz gegenüber anderen, aber auch gegenüber sich selbst, dass die äußere und erste Erscheinung nicht alles ist. Und dann kommt Stefan, der vielleicht der Schlüssel zu dieser Einsicht ist.
Breite14.8 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen