Schuldrecht. Besonderer Teil - Dirk Looschelders  [Taschenbuch]

Schuldrecht. Besonderer Teil - Dirk Looschelders [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

21,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783800656493
Höhe24 cm
AutorDirk Looschelders
ProduktformTaschenbuch
Auflage13
Seitenanzahl623
HerausgeberVahlen, Franz
Erscheinungsdatum 2018
HauptbeschreibungSchuldrecht   Aus dem Inhalt Das Werk vermittelt prägnant und verständlich die Systematik des Besonderen Schuldrechts. Behandelt werden die Veräußerungs- und Kreditverträge wie Kauf, Tausch, Schenkung, Darlehen und Verbraucherkreditverträge, Miete, Leasing, Pacht, Leihe und Sachdarlehen als Überlassungsverträge, die Tätigkeitsverträge wie Dienst-, Werk-, Arzt-, Reise- und Maklervertrag, Bürgschaft und Vergleich, sowie Schuldanerkenntnis, GoA, Bereicherungsrecht und Deliktsrecht.   Bei der Darstellung werden die Verbindungen der vertraglichen Schuldverhält- nisse zum allgemeinen Leistungsstörungsrecht anschaulich herausgearbeitet. Zahlreiche, überwiegend der Rechtsprechung entnommene Beispiele verdeut- lichen, in welcher Form die erörterten Probleme in der Fallbearbeitung relevant werden können. Erläuterungen und Hinweise auf die jeweils einschlägigen Leit- entscheidungen, welche das geltende Recht ausformen, runden die ausführliche Darstellung ab.   Die Neuauflage bringt das Lehrbuch auf den Stand von Januar 2018. Sie berück- sichtigt unter anderem die umfangreichen Änderungen im Kauf- und Werk- vertragsrecht durch das am 1.1.2018 in Kraft getretene Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung sowie das am 13.1.2018 in Kraft getretene Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie, das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) und das Dritte Gesetz zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften, das am 1.7.2018 in Kraft treten wird.   Der Autor Prof. Dr. Dirk Looschelders ist Inhaber eines Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung sowie Privatversicherungs- recht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.Aus dem Inhalt Das Werk vermittelt prägnant und verständlich die Systematik des Besonderen Schuldrechts. Behandelt werden die Veräußerungs- und Kreditverträge wie Kauf, Tausch, Schenkung, Darlehen und Verbraucherkreditverträge, Miete, Leasing, Pacht, Leihe und Sachdarlehen als Überlassungsverträge, die Tätigkeitsverträge wie Dienst-, Werk-, Arzt-, Reise- und Maklervertrag, Bürgschaft und Vergleich, sowie Schuldanerkenntnis, GoA, Bereicherungsrecht und Deliktsrecht. Bei der Darstellung werden die Verbindungen der vertraglichen Schuldverhält- nisse zum allgemeinen Leistungsstörungsrecht anschaulich herausgearbeitet. Zahlreiche, überwiegend der Rechtsprechung entnommene Beispiele verdeut- lichen, in welcher Form die erörterten Probleme in der Fallbearbeitung relevant werden können. Erläuterungen und Hinweise auf die jeweils einschlägigen Leit- entscheidungen, welche das geltende Recht ausformen, runden die ausführliche Darstellung ab. Die Neuauflage bringt das Lehrbuch auf den Stand von Januar 2018. Sie berück- sichtigt unter anderem die umfangreichen Änderungen im Kauf- und Werk- vertragsrecht durch das am 1.1.2018 in Kraft getretene Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung sowie das am 13.1.2018 in Kraft getretene Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie, das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) und das Dritte Gesetz zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften, das am 1.7.2018 in Kraft treten wird. Der Autor Prof. Dr. Dirk Looschelders ist Inhaber eines Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung sowie Privatversicherungs- recht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Breite16 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Bürgerliches Recht & Zivilprozessrecht

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen