Marx und Engels. Porträt einer intellektuellen Freundschaft - Jürgen Herres  [Gebundene Ausgabe]

Marx und Engels. Porträt einer intellektuellen Freundschaft - Jürgen Herres [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

4,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783150111512
Höhe21.5 cm
AutorJürgen Herres
ProduktformGebundene Ausgabe
Seitenanzahl314
HerausgeberReclam, Philipp
Erscheinungsdatum 2018
InhaltsverzeichnisEinleitung Zehn Sommertage in Paris In Erwartung der Revolution Die europäische Revolution von 1848/49 Die schlaflosen Nachte des Exils 'das wir zwei ein Compagniegeschaft treiben' 'Je ne suis pas marxiste' Schluss Anmerkungen Literaturhinweise Danksagung Personenregister
HauptbeschreibungHört man den Namen Engels, denkt man an Marx – umgekehrt ist das keineswegs so. Es wird also Zeit, den historischen Blick auf beide Denker gleichermaßen zu richten. Immerhin war Engels nicht nur Marx’ wichtigster Gesprächspartner und Coautor, sondern schrieb sogar Artikel unter dessen Namen. Selbst das Kapital konnte nur erscheinen, weil Engels es aus den Manuskripten seines mitten in der Abfassung verstorbenen Freundes zusammenstellte. Jürgen Herres erzählt anschaulich von den oftmals außergewöhnlichen Umständen dieser politischen wie wissenschaftlichen Zusammenarbeit und Freundschaft. Sein Buch gibt spannende Einblicke nicht nur in die Entstehungsgeschichte des Marxismus. Es schildert darüber hinaus das bewegte Familien- und Arbeitsleben der beiden gegensätzlichen Theoretiker, das sie von Trier bzw. Wuppertal nach Paris, Brüssel, Köln, Manchester und schließlich ins London des 19. Jahrhunderts führte: Eine Biografie Karl Marx’ und Friedrich Engels’ gleichermaßen.
Breite15 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Philosophie Antike bis Gegenwart

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen