Fjodor M. Dostojewskij. Leben - Werk - Wirkung. 15 Essays - Rudolf Neuhäuser  [Gebundene Ausgabe]

Fjodor M. Dostojewskij. Leben - Werk - Wirkung. 15 Essays - Rudolf Neuhäuser [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

19,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
Höhe23.5 cm
EAN / ISBN-139783205789253
AutorRudolf Neuhäuser
Auflage1
ProduktformGebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 2013
HerausgeberBöhlau Wien
Seitenanzahl260
InhaltsverzeichnisVorwort I. Annäherungen 1. Dostojewskij: Ein „Heiliger“ oder eine „Pathologische Erscheinung“? 2. Von der „Lüge“ zum „Patriotischen Konsens“ 3. Zur Funktion von literarischen Quellen und Modellen bei Dostojewskij 4. Die Genres Roman und Erzählung / Novelle II. Werkstudien 1. Die Erniedrigten und Beleidigten: Ein Dichter bei der Arbeit an seinem Text 2. Der Erzähler in den Aufzeichnungen aus einem toten Haus 3. Der Spieler. Dostojewskij: Ein Vorläufer der Moderne 4. Olympia und Olympiada: Dostojewskij und Édouard Manet 5. Der Autor und sein Erzähler in den Dämonen 6. Der Lohn des Glaubens und der Bürger des Kantons Uri: Dostojewskijs Böse Geister III. Wirkungsgeschichte 1. Die Dostojewskij-Rezeption in Russland (1881–2010) 2. Mord in Moskau: Ein postsowjetischer Raskolnikow. Makanins Roman Underground oder Ein Held unserer Zeit 3. Dostojewskij und Meša Selimovic: Prolegomena zu einer vergleichenden Studie 4 Die Geschichte vom Alten Mandarin. Varianten eines Motivs 5. What is Wrong with America? Today’s Criticized Neoliberalism from the Point of View of the Nineteenth Century Drucknachweisehttps://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/0fbf7d9b-7808-4902-b6f2-24fc7d8e53ce
HauptbeschreibungDostojewskijs frühe Jahre standen im Zeichen der Hinwendung zu westlicher Literatur und revolutionärem Geist. Nach Haft und Verbannung wandelte er sich. Er verehrte weiterhin Europa, meinte jedoch das Europa des Mittelalters. Dem zeitgenössischen Europa, das er im Banne des Kapitalismus und des politischen Ungeistes sah, stellte er als Gegenbild die "russische Seele" und eine den Russen von der Vorsehung bestimmte historische Aufgabe gegenüber: die "russische Idee", die noch heute Russlands Gesellschaft und Politik beeinflusst und mitbestimmt. Die Essays dieses Bandes wollen zu einem vertieften Verständnis Dostojewskijs beitragen, der sich auch als nationaler Prophet sah. Versteht man ihn, so versteht man Russlands widersprüchliche Natur.
SpracheDeutsch
Breite15.5 cm

Kundenbewertungen Sprach- und Literaturwissenschaft

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen