Liebe und Leidenschaft. Familiensaga von Clara Koller-Marbach und dem St. Moritzer Hotelarchitekten Karl Koller - Mengia Spreiter-Gallin  [Gebundene Ausgabe]

Liebe und Leidenschaft. Familiensaga von Clara Koller-Marbach und dem St. Moritzer Hotelarchitekten Karl Koller - Mengia Spreiter-Gallin [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

7,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783907067383
Höhe24 cm
ProduktformGebundene Ausgabe
Auflage1
Seitenanzahl220
HerausgeberMontabella
HauptbeschreibungWer nur schon bedenkt, dass ein knapp dreissigjähriger Architekt ein Projekt plant und ausführt von einer Dimension, wie es das Grand Hotel St. Moritz im Jahre 1903 darstellte, erahnt bereits dessen Leidenschaft für Architektur und Gigantismus. Tatsächlich vereinigte Karl Koller, von dem hier die Rede ist, die Aufbruchstimmung, den Pioniergeist und die architektonische Kühnheit der damaligen Zeit in einer Person. Unter dem totalen Einsatz für Architektur litt aber seine Ehe mit der Bernerin Clara Koller-Marbach. Ihren Kummer vertraute sie Tagebüchern an, die sie ungeschminkt und mit einfühlsamem schriftstellerischem Talent geschrieben hat. Sie sind ein ergreifendes Zeugnis der Lebenssituation einer Frau zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Die Autorin Mengia Spreiter-Gallin ist eine Enkelin des Ehepaars Karl und Clara Koller-Marbach. Sie hatte Zugang zu den Briefkopien, Dokumenten und Tagebüchern der Grosseltern, die jetzt im Staatsarchiv Graubünden in Chur und im Schweizerischen Landesmuseum aufbewahrt werden.
Breite17 cm
AutorMengia Spreiter-Gallin
Erscheinungsdatum 2009
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Briefe & Tagebücher

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen