Applied Building Physics: Boundary Conditions, Building Performance and Material Properties - Hugo S. L. C. Hens [Paperback] - gebraucht kaufen

  • Bücher
Wähle einen Zustand
Wie neu - derzeit nicht verfügbar
Gut - derzeit nicht verfügbar
Stark genutzt - derzeit nicht verfügbar
merken

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten.
Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.

Zurück

Produktinformationen

Details
Höhe 24 cm
EAN / ISBN-13 9783433029626
Autor Hugo S. L. Hens
Produktform Taschenbuch
Erscheinungsdatum 20.10.2010
Herausgeber Ernst & Sohn
Seitenanzahl 308
Inhaltsverzeichnis PREFACE INTRODUCTION OUTDOOR AND INDOOR CONDITIONS Overview Outdoor Conditions Dry bulb (or air) temperature Solar radiation Long wave radiation Relative humidity and (partial water) vapour pressure Wind Precipitation and wind-driven rain Standardized outside climate values Indoor conditions Dry bulb (or air) temperature Relative humidity and (partial water) vapour pressure Water vapour release indoors Indoor climate classes Indoor/outdoor air pressure differentials PERFORMANCE METRICS AND ARRAYS Definitions Functional demands Performance requirements Some history Performance arrays FUNCTIONAL REQUIREMENTS AND PERFORMANCES AT THE BUILDING LEVEL Thermal comfort Health and indoor environmental quality Energy efficiency Durability Life cycle costs Sustainability HEAT-AIR-MOISTURE PERFORMANCES AT THE ENVELOPE LEVEL Introduction Air-tightness Thermal transmittance (U) Transient thermal response Moisture tolerance Thermal bridges Contact coefficients Hygrothermal stress and strain Example of performance control: timber-framed walls HEAT-AIR-MOISTURE MATERIAL PROPERTIES Introduction Dry air and water Building and insulation materials APPENDIX, VORWORT EINLEITUNG KLIMATISCHE BEDINGUNGEN UND INNENRAUMKLIMA Überblick Außenklima Trockentemperatur und Lufttemperatur Sonneneinstrahlung Langwellige Strahlung Relative Luftfeuchte und Wasserdampfdruck Wind Niederschlag und Schlagregen Standardisierte Außenklimawerte Bedingungen im Innenbereich Feuchteabgabe in Innenräumen Klimaklassen für den Innenbereich Druckunterschiede innen/außen ANFORDERUNGSSPEKTRUM Definitionen Funktionale Anforderungen Messbare Leistungsanforderungen Geschichtlicher Hintergrund Leistungsspektren FUNKTIONALE ANFORDERUNGEN AN GEBÄUDE Thermische Behaglichkeit Physiologische Grundlagen Lokale Unbehaglichkeit Gesundheit und Qualität des Raumklimas Energieeffizienz Energieverbrauch in Gebäuden Raumheizung Parameter zur Festlegung des Nettoheizbedarfs Nettoenergiebedarf und tatsächlicher Energieverbrauch Klassifizierung von Gebäuden nach Energieeffizienz Lebensdauer Lebenszykluskosten Nachhaltigkeit AERO-HYGROTHERMISCHE ANFORDERUNGEN AN DIE GEBÄUDEHÜLLE Einleitung Luftdichtigkeit Wärmedurchgang Dynamische thermische Reaktion Feuchteschutz Wärmebrücken Hygrothermische Beanspruchung und Belastung Beispiel für eine Leistungsüberprüfung: Fachwerkwände AERO-HYGROTHERMISCHE MATERIALEIGENSCHAFTEN Trockene Luft und Wasser Bau- und Wärmedämmmaterialien LITERATUR ,
Hauptbeschreibung Die Energiekrise der 1970er Jahre, häufig auftretende Feuchteprobleme, Klagen über das Sick-Building-Syndrom und mangelnden Komfort hinsichtlich Raumklima und Behaglichkeit und nicht zuletzt das Bemühen um Nachhaltigkeit haben die Bauphysik zu einem Innovationsmotor auf dem Gebäudesektor gemacht. Dabei war die gesellschaftliche Forderung nach Energieeinsparung in Gebäuden ohne Gebrauchseinschränkungen der Auslöser für die ganzheitliche Planung. Wie alle Ingenieurwissenschaften ist auch die Bauphysik anwendungsorientiert, weshalb sich nach einem ersten Buch über die Grundlagen das vorliegende zweite Buch mit den Hintergründen der Gebrauchstauglichkeit und den Anforderungen an Energieeffizienz in Gebäuden befasst. Außenklimabedingungen und Raumklimaberechnungen werden diskutiert, Energieverluste und -gewinne werden für Gebäude und separat für die Gebäudehülle untersucht. Die wichtigen physikalischen Eigenschaften für den gekoppelten Wärme- und Feuchtetransport durch Baukonstruktionen werden für zahlreiche Materialien aufgeführt. Für das Buch stützt sich der Autor auf seine Erfahrungen aus 35 Jahren Lehre der Bauphysik für Architekten und Bauingenieure und 40 Jahre Tätigkeit in der Forschung und als Beratender Ingenieur., The energy crises of the 1970s, persisting moisture problems, complaints about sick buildings, thermal, visual and olfactory discomfort, and the move towards more sustainability in building construction have pushed Building Physics to the forefront of building innovation. The societal pressure to diminish energy consumption in buildings without impairing usability acted as a trigger to activate the whole notion of performance based design and construction. As with all engineering sciences, Building Physics is oriented towards application, which is why, after a first book on fundamentals this second volume examines performance rationale and performance requirements. Outdoor and indoor climate conditions are described and calculation values are discussed, the performance concept is specified at the building level and at the building envelope level, and heat-air-moisture material properties are defined. The book incorporates 35 years of teaching Building Physics to architectural, building and civil engineers, bolstered by 40 years of experience, research and consultancy.
Sprache englisch
Breite 17 cm