Examens-Repetitorium Strafprozessrecht - Armin Engländer  [Taschenbuch]

Examens-Repetitorium Strafprozessrecht - Armin Engländer [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

12,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783811446755
Höhe23.5 cm
AutorArmin Engländer
ProduktformTaschenbuch
Auflage9., neu bearbeitete Auflage 2018
Seitenanzahl131
HerausgeberC.F. Müller
Erscheinungsdatum 2018
HauptbeschreibungDie Neuauflage: Das Examens-Repetitorium zum Strafprozessrecht enthält das strafprozessuale Kernwissen, das den Gegenstand der verfahrensrechtlichen Zusatzfrage der Strafrechtsklausur und der mündlichen Prüfung innerhalb der Ersten Juristischen Prüfung bildet. Es vermittelt kurz und knapp das Verständnis der wichtigsten Vorschriften und Grundstrukturen und ermöglicht so eine gezielte Wiederholung dieser prüfungsrelevanten Bereiche des Strafprozessrechts. Der didaktischen Aufbereitung des Stoffs dienen über 70 – an zentrale höchstrichterliche Entscheidungen angelehnte – Fälle mit Lösungen zahlreiche Schaubilder und Übersichten sowie Wiederholungsfragen zur abschließenden Kontrolle des Lernerfolgs. In diese 9. Auflage eingearbeitet sind u.a. das „Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs“ vom 5.7.2017 das „Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens“ vom 17.8.2017 das „Zweite Gesetz zur Stärkung der Verfahrensrechte von Beschuldigten im Strafverfahren und zur Änderung des Schöffenrechts“ vom 27.8.2017 das „Gesetz über die Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren (EMöGG)“ vom 8.10.2017 sowie aus der aktuellen Rechtsprechung die jüngsten Entscheidungen zum Konfrontationsrecht des Angeklagten zum Fair trial-Prinzip und der Verwertung von Beweisen, die durch eine rechtswidrige Untersuchung erlangt worden sind (EGMR NJW 2017, 2811) zum Verwertungsverbot bei Verstoß gegen den Richtervorbehalt bei der Durchsuchung und der Nichtanwendbarkeit der Widerspruchslösung (BGHSt 61, 266) zur Verwertbarkeit von Beweisen bei „legendierten Kontrollen“ (BGHNJW 2017, 3173) und zur Unterrichtung des nach § 247 StPO entfernten Angeklagten durch Videoübertragung (BGH NJW 2017, 3397).
Breite16.5 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Strafrecht, Strafprozessrecht, Kriminologie

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen