Cilli - Brigitte Karcher  [Taschenbuch]

Cilli - Brigitte Karcher [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

2,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783746043678
Höhe19 cm
AutorBrigitte Karcher
ProduktformTaschenbuch
Auflage1
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum 2018
HauptbeschreibungDie Zwillinge Cilli und Mel sind unzertrennlich. Sie teilen alles, Interessen, Freunde, eine glückliche Kindheit. Doch dann schlägt das Schicksal grausam zu. Sie besuchen eine Aufführung im Puppentheater, von einem Gang zur Toilette kehrt Cilli nicht mehr zurück. "Wo ist Cilli?", fragen die Eltern, als sie ohne die Schwester nach Hause kommt. Wie soll sie es ihnen sagen? Eine Welle des Entsetzens reißt die Familie in den Abgrund. Eine großangelegte Suchaktion bringt kein Ergebnis. Der Verlust und Vorwürfe der Mutter lösen in Mel ein riesiges Schuldgefühl aus, das ihre Kindheit prägt. Sie vereinsamt, leidet an Essstörung, die Familie zerbricht, auch am Selbstmord des Vaters. Mutter und Tochter werden sich mehr als fremd, Ablehnung bestimmt ihre Beziehung. Als erwachsene Frau versucht sie in ihrem künstlerischen Schaffen die Sehnsucht nach der Schwester zu verarbeiten, und sucht als Lehrerin die Nähe zu Kindern. "Mit Cilli lebte ich nur in einer Kinderwelt, nie in der Erwachsenenwelt", sagt Mel. Die Liebe zu einer Schülerin, die sie an Cilli erinnert, stürzt sie in einen erneuten Konflikt, der sie aus dem Gleichgewicht wirft. Hilfe findet sie bei Veit, ihrem Mann und einstigen Mitschüler, der als Jugendlicher Cillis Verschwinden miterlebte. Unermüdlich hatte er damals Fahndungsplakate in der Stadt verteilt. Was hätte sie ohne ihn angefangen, wie leben können? fragt sich Mel. Er begleitet sie bei ihrer jahrelangen Suche, unterstützt sie, als überraschend Mels Mutter stirbt, gerät dabei allmählich selbst an die Grenzen seiner Geduld. Dann, nach dreißig Jahren vergeblicher Suche stoßen sie unerwartet auf Cillis Spur.
Breite12 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen