Wir brauchen Platz - Ab 10 Medienartikeln gibt's 20% Rabatt für dich! - Code: KAUFE10JAN20mehr Infos
21 Tage Widerrufsrecht 36 Monate reBuy-Garantie Geprüfte Gebrauchtware

Erik Seidel - Eisenskulptur, Lithografie, Holzschnitt - Erik Seidel [Taschenbuch]

Zustand
Preise sind Endpreise zzgl.
  • Exzellenter Zustand
  • Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  • Ohne Knicke, Markierungen
  • Bestens als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  • z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  • Gut als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
ab 2,29 €
Zustellung in 1-3 Werktagen

Geprüfte Gebrauchtware

Der Umwelt zuliebe

21 Tage Widerrufsrecht

EAN / ISBN-13
9783000590306
Höhe
29.7 cm
Autor
Erik Seidel
Produktform
Taschenbuch
Auflage
1
Herausgeber
Seidel, Erik
Erscheinungsdatum
2018
Hauptbeschreibung
"Es sind die großen Gesänge der europäischen Kultur, die Wurzel- und Heimattexte – Dantes „Divina Commedia“ und Goethes „Faust“ –, die Seidels Kunst inspirierten. Ohne seine Entwicklung zu verraten, stehen nun vollkommen neu dimensionierte Werke vor uns. Beide, Dante und Faust, haben die Lethe, den unterirdischen Fluß des Vergessens, den Grenzfluß zum Totenreich zu überqueren; der eine, um ins Heiligste, das Paradies, zu gelangen, der andere, um zu den Müttern hinab zu steigen – beide aber überqueren die Lethe, um der Aletheia zu begegnen, der tiefsten Wahrheit, genauer der „Unverborgenheit“. Aletheia ist das Überwinden der Lethe, Wahrheit ist nicht das mit einer Realität übereinstimmende Urteil, sondern das Entbergen des Seins. Das letzte Geheimnis des Seins freilich ist das Nichts oder der Tod. Dort tritt das Leben aus dem Dickicht der Verwicklungen hervor in die „Lichtung“, dort ist der Mensch eigentlich, denn „eigentlich“ kann Sein nur bei Bewußtsein seiner Endlichkeit sein. Und genau auf dieser Lichtung, wo sich Sprache und Sein begegnen, siedeln sich Seidels letzte Arbeiten an: am anderen Ufer der Lethe. Lässt sich Entbergung in einer von der Rede verstellten Welt überhaupt nur noch durch Kunstwerke bewerkstelligen? Sie kommen mit unvergleichlicher Wucht daher und sind doch filigran, ja detailverliebt. Sie thematisieren das Vergängliche in unvergänglichen Materialien: anfangs Bronze, dann Eisen. Patina wird durch Rost ersetzt. Ablagerung weicht zunehmend dem Zeitfraß, Geschichte der Posthistoire – präziser: Metahistoire – das historische Bild muss dem alles verschlingenden panta rhei weichen. Statt Gestreb und Gestäng – den technischen Insignien – nun Gedicht und Geripp. Der Hüter des Seins, der Lenker – der Mensch in seiner vollkommenen, idealtypischen, noch nie erreichten Entfaltung – wird im Totentanz auf den Ölfässern als gescheitertes, nein, scheiterndes Wesen dargestellt." (Auszug) Autor: Jörg Seidel, Philosophhttp://www.erikseidel.de/html/vita.html
Breite
21 cm
Sprache
Deutsch
(0 Bewertungen)
Deine Meinung ist uns wichtig

Wie neu

Exzellenter Zustand
Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
Ohne Knicke, Markierungen
Bestens als Geschenk geeignet

Sehr gut

Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
Gut als Geschenk geeignet

Gut

Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet

Stark genutzt

Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet