Die drei Damen von der Villa Hestia - Ingrid Kellner  [Taschenbuch]

Die drei Damen von der Villa Hestia - Ingrid Kellner [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783941306752
AutorIngrid Kellner
ProduktformTaschenbuch
HerausgeberLichtung
Erscheinungsdatum 2018
HauptbeschreibungEin schönes Leben wollen sich Geraldine, Sturna und Rosa machen, auch wenn sie nicht mehr die Jüngsten sind. Geraldine, eine großzügige, vertrauensselige Künstlernatur, hat die stattliche Villa Hestia geerbt – ideal für eine Wohngemeinschaft. Sie teilt mit Sturna und Rosa nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch so manche Jugenderinnerung an die wilden 60er Jahre. Versorgt und umhegt werden die drei Damen von einem Gärtner und einer Köchin, bald sind auch ein Schulkind und eine Katze im Haus. Das Leben könnte so schön sein! Doch dann gibt es Zoff in der Villa Hestia. Die strenge Sturna muss erkennen, dass sie eifersüchtig auf die Freundschaft zwischen den beiden anderen ist. Rosa, die sich wie ein dicker Kuckuck im Nest einrichtet, lehnt Konventionen ab und hat keine Skrupel. Und Geraldine entdeckt schließlich, dass ihr der Blaue Wittelsbacher abhanden gekommen ist … In leichtem, heiterem Ton beschreibt Ingrid Kellner die Irrungen und Wirrungen der drei so verschiedenen Charaktere. Dabei verschweigt sie auch die Begleiterscheinungen des Alterns nicht. Die Damen sind voller Lebenserfahrung, doch das bewahrt sie nicht vor Irrtümern und spontanen Handlungen.
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Erzählende Literatur

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen