Picasso. Von den Schrecken des Krieges zur Friedenstaube [Taschenbuch]

Picasso. Von den Schrecken des Krieges zur Friedenstaube [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-success Noch 5 auf Lager

10,00 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783954983865
Höhe30 cm
ProduktformTaschenbuch
Auflage1
Seitenanzahl120
HerausgeberSandstein Kommunikation
Erscheinungsdatum 2018
Inhaltsverzeichnishttps://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/d538bd8445114cb8906bf5dda958eb87
HauptbeschreibungEine Leseprobe finden Sie unter "http://verlag.sandstein.de/reader/98-386_FriedenPicasso" Wie kaum ein anderer Künstler der Klassischen Moderne versuchte Pablo Picasso, mit seiner Kunst zu einer Befriedung Europas und der Welt beizutragen. Der Band erörtert seine künstlerische Auseinandersetzung mit Krieg und Frieden. Er thematisiert Picassos Reaktion auf den Spanischen Bürgerkrieg mit der Radierfolge »Traum und Lüge Francos«, seine berühmte Skulptur »Mann mit Schaf«, die er während des Zweiten Weltkriegs schuf, oder den Einfluss des Gemäldes »Guernica« auf die Kunst der Gegenwart. Einen Schwerpunkt bilden Variationen der Friedenstaube, die Picasso 1949 für den ersten Friedenskongress entwarf und die sich zu einem weltweit anerkannten Symbol der Friedensbewegung entwickelte. Die Essays erhellen Picassos Biografie, sein Engagement als Friedensaktivist, seine Auseinandersetzung mit politischen Parteien sowie künstlerische Strategien in der Kreation von Bildern für den Frieden.
Breite22 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Regional- und Kulturgeschichte

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen