Redemption Point. Thriller - Candice Fox  [Taschenbuch]

Redemption Point. Thriller - Candice Fox [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-success Noch 7 auf Lager

5,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783518468982
Höhe21.1 cm
ProduktformTaschenbuch
AuflageDeutsche Erstausgabe
Seitenanzahl439
HerausgeberSuhrkamp
HauptbeschreibungTed Conkaffey, Ex-Cop und unschuldig unter Verdacht, eine 13-Jährige entführt zu haben, kann seine Vergangenheit nicht loswerden. Dale Bingley, der Vater seines vermeintlichen Opfers, taucht in Teds nordaustralischem Refugium Crimson Lake auf. Er will das Verbrechen an seiner Tochter auf eigene Faust aufklären und rächen. Auch der mächtige Gangster Khaled hat ein Interesse daran, den wahren Täter zu finden und final aus dem Verkehr zu ziehen – eine Lösung, die Ted, der seine Unschuld beweisen will, nicht wirklich helfen würde. Also muss er den Psychopathen zuerst finden, koste es, was es wolle. Währenddessen ist seine Privatdetektiv-Partnerin, die exzentrische, einst wegen Mordes verurteilte Amanda Pharrell, mit einem anderen Fall beschäftigt: dem Doppelmord an zwei Mitarbeitern einer üblen Kneipe, der zunächst wie ein simpler Raubmord aussieht. Amanda tut sich mit Detective Inspector Pip Sweeney zusammen, die ihr erstes Tötungsdelikt zu bearbeiten hat und Amandas Genie dringend braucht. Bald stehen für Amanda und Ted ihr Leben und ihre Existenz auf dem Spiel.Ted Conkaffey, Ex-Cop und unschuldig unter Verdacht, eine 13-Jährige entführt zu haben, kann seine Vergangenheit nicht loswerden. Dale Bingley, der Vater seines vermeintlichen Opfers, taucht in Teds nordaustralischem Refugium Crimson Lake auf. Er will das Verbrechen an seiner Tochter auf eigene Faust aufklären und rächen. Auch der mächtige Gangster Khaled hat ein Interesse daran, den wahren Täter zu finden und final aus dem Verkehr zu ziehen – eine Lösung, die Ted, der seine Unschuld beweisen will, nicht wirklich helfen würde. Also muss er den Psychopathen zuerst finden, koste es, was es wolle.Währenddessen ist seine Privatdetektiv-Partnerin, die exzentrische, einst wegen Mordes verurteilte Amanda Pharrell, mit einem anderen Fall beschäftigt: dem Doppelmord an zwei Mitarbeitern einer üblen Kneipe, der zunächst wie ein simpler Raubmord aussieht. Amanda tut sich mit Detective Inspector Pip Sweeney zusammen, die ihr erstes Tötungsdelikt zu bearbeiten hat und Amandas Genie dringend braucht. Bald stehen für Amanda und Ted ihr Leben und ihre Existenz auf dem Spiel.
Breite13.1 cm
AutorCandice Fox
Erscheinungsdatum 2018
Titel in OriginalspracheRedemption Point
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Krimis & Thriller (3)

Gesamtbewertung

5.0 von 5 Sternen

Edith S. (29.12.2018)
Gekaufter Zustand: Sehr gut
Super
Schon der erste Band um Ted Conkaffey hat mich begeistert. Der Protagonist ist ein sehr guter Ex-Polizist, verletzlich, sympathisch. Er war zur falschen Zeit am falschen Ort und wird verdächtigt die 13-Jährige Clair Bingley vergewaltigt und schwer verletzt zu haben. Fast ganz Australien verachtet ihn, selbst seine Frau hat sich abgewandt obwohl auch sie an seine Unschuld glaubt. So ist Ted in einer kleinen Stadt fern von Sydney untergetaucht. Doch auch hier hält ihn jeder für einen Kinderschänder. Dies wurde alles im ersten Werk "Crimson Lake" erwähnt, doch nun muss Ted seinen eigenen Fall klären. Denn Clairs Vater bedroht ihn, auch sein Leben ist seither ruiniert. Nebenher soll noch ein Doppelmord aufgeklärt werden. Da mit Ted hier weniger zu rechnen ist, macht sich seine Partnerin, Amanda Farell, alleine mit der leitenden Polizistin Pip Sweeney an die Arbeit. Der Ort des Geschehens - Australien - ist ungewöhnlich, die Geschichte durchweg spannend. Die Personen gut beschrieben. Ich fiebere dem nächsten Buch entgegen. Den ersten Band muss man nicht unbedingt gelesen haben um die Hintergründe zu erfahren, kurze Rückblicke sorgen dafür dass man über alles Bescheid weiß.
Daniela C. (13.10.2018)
Gekaufter Zustand: Wie neu
Wie immer super
Allgemeine Infos Titel: Redemption Point Autor: Candice Fox Verlag: Suhrkamp Seiten: 440 Worum geht's? Ted Conkaffey, Ex-Cop und unschuldig unter Verdacht, eine 13-Jährige entführt zu haben, kann seine Vergangenheit nicht loswerden. Dale Bingley, der Vater seines vermeintlichen Opfers, taucht in Teds nordaustralischem Refugium Crimson Lake auf. Er will das Verbrechen an seiner Tochter auf eigene Faust aufklären und rächen. Auch der mächtige Gangster Khaled hat ein Interesse daran, den wahren Täter zu finden und final aus dem Verkehr zu ziehen - eine Lösung, die Ted, der seine Unschuld beweisen will, nicht wirklich helfen würde. Also muss er den Psychopathen zuerst finden, koste es, was es wolle. Währenddessen ist seine Privatdetektiv-Partnerin, die exzentrische, einst wegen Mordes verurteilte Amanda Pharrell, mit einem anderen Fall beschäftigt: dem Doppelmord an zwei Mitarbeitern einer üblen Kneipe, der zunächst wie ein simpler Raubmord aussieht. Amanda tut sich mit Detective Inspector Pip Sweeney zusammen, die ihr erstes Tötungsdelikt zu bearbeiten hat und Amandas Genie dringend braucht. Bald stehen für Amanda und Ted ihr Leben und ihre Existenz auf dem Spiel. Meine Meinung Redemption Point ist der 2. Fall um die Ermittler Ted Conkaffey und Amanda Pharrell. Durch die Einleitung am Anfang und auch manche Erklärungen bzw. Rückblicke kann man das Buch auch lesen wenn man den ersten Teil noch nicht gelesen hat. Ich würde aber jedem empfehlen zuerst den ersten Teil zu lesen, denn dadurch bekommt man von den beiden Ermittlern einen eindruck warum sie so sind wie sie sind. Das wird im ersten Teil gut erklärt. Der Schreibstil ist wieder sehr locker und leicht, dadurch fliegen die Seiten nur so dahin. Amanda ist eine taffe Frau, mit ihrer Art und Sprache hat sie mich so manches mal zum lachen gebracht, so ist der Thriller nicht nur spannend, sondern auch humorvoll. Das pept die sonst so tristen Ermittlungen etwas auf. Ich fand sie sehr sympathisch. Ted ist ein Ex-Polizist der zur falschen Zeit am falschen Ort war, seine Geschichte ist so unglaublich und trotzdem wurde er verurteilt. Gerade weil die Geschichte jedem von uns so passieren kann, macht es das Buch zu dem was es ist, ein Buch das einem vollkommen in den Sog zieht, man kann gar nicht aufhören weiter zu lesen, gerade zum Schluss wird due Spannung so angehoben, man muss einfach wissen wie es zu Ende geht. Meine Meinung Ich kann das Buch jedem empfehlen der gerne Thriller lesen mag. Und Candice Fox hat durch ihren Schreibstil und ihren Humor das Buch zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Bitte mehr von ihr. Ich bin ein Fan von ihr geworden. Daher ganz klare 5 Sterne von mir.
Melissa M. (03.10.2018)
Gekaufter Zustand: Wie neu
Ein weiterer, spannender Fall für das schrille Duo und absolute Suchtgefahr
Ich glaube, was ich an dieser Reihe von Candice Fox so liebe, ist die Unberechenbarkeit. Damit meine ich nicht, dass es wahnsinnig erschütternd ist, wer am Ende der Böse war, und dass man damit ja niemals gerechnet hat. Dem ist zwar auch irgendwie so, aber das meine ich nicht. Zum Beispiel die Charaktere. Die eigenbrötlerische „Elfe“ Amanda, die ihr Umfeld mit ihrer schrägen Art gleichzeitig zum Lächeln bringen und in den Wahnsinn treiben kann. Der vom Schicksal gezeichnete Ted, der seine Vergangenheit in diesem Buch noch einmal sehr viel tiefgehender durchlebt und einem damit unglaublich ans Herz wächst. Aber auch die Allianzen und Intrigen, die in diesem Buch plötzlich geschmiedet werden, die die Grenzen zwischen Gut und Böse, zwischen Freund und Feind, für ein paar Momente komplett verschwimmen lassen. Man möchte - kann - nicht mehr aufhören, weiterzulesen. Normalerweise liest man solche Bücher, Krimis und Thriller, und weiß in der Regel schon ungefähr, was passiert, da es einfach gewisse Archetypen gibt, gewisse Verhaltensweisen und Reaktionen, die man durch seine „Lese- Erfahrung“ erwartet. Dass Menschen aber nicht immer reagieren und agieren, wie das Umfeld - und der Leser - das erwartet, dass es Charaktere abseits der Norm gibt, das bringt Frau Fox hier unglaublich gut geschrieben zu Papier. Ich schreibe oft, dass ich Bücher sehr gut finde, obwohl sie nichts Neues oder zwingend Innovatives liefern. Das ist für mich nichts Schlimmes. Wenn mir etwas gefällt, dann lese ich auch 100 Bücher nach Schema X. Dennoch ist es hier etwas Besonderes. Würde ich oben genannten Büchern 5/5 Sternen geben, würde ich diesem 7/5 geben. Mindestens. Redemption Point ist ein Thriller, gemischt mit so viel wahnwitzigen Momenten und Charakteren. In einem Moment muss man fast weinen, im nächsten aber schon wieder grinsen, weil Amanda einfach so ein Einzelstück eines Charakters ist, die ihren Fällen und ihrer Umwelt solch bizarre Reaktionen abverlangt, dass man sie einfach lieben MUSS. Nach diesem bittersüßen Ende freue ich mich schon wahnsinnig zu erfahren, in welche Fälle sich mein liebstes, schrulliges Detektiv Duo in der Zukunft stürzen darf. Allerdings eine kleine Warnung: wer bei Themen wie Kindesmissbrauch sehr sensibel reagiert, sollte die „Tagebuch Einträge“ mit Vorsicht genießen oder komplett weglassen (beginnen alle mit „Liebes Tagebuch“, also deutlich gekennzeichnet). Ich bin zwar sehr sensibel, vertrage trotzdem eigentlich viel, aber selbst mir waren manche Stellen zu heftig. Nicht, weil sie brutal und eklig geschrieben sind. Aber sie sind erschreckend tiefblickend. Das könnte nicht jedem gefallen und gut tun. Für mich sind diese Passagen kein Fehler im Buch, weil Kindesmissbrauch nun mal etwas unsagbar furchtbares ist und ich es richtig finde, das auch in Büchern nicht in Zuckerwatte zu verpacken. Dennoch finde ich, ist es besser, Menschen nicht „blind“ in solche Passagen laufen zu lassen.