Wave Gotik Treffen 2018: Pfingstgeflüster. Impressionen und Gedanken aus Leipzig [Taschenbuch]

Wave Gotik Treffen 2018: Pfingstgeflüster. Impressionen und Gedanken aus Leipzig [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

8,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783943412833
Höhe30 cm
ProduktformTaschenbuch
Auflage1
Herausgeberedition subkultur
Erscheinungsdatum 2018
HauptbeschreibungDie dreizehnte Ausgabe des Pfingstgeflüsters. Im eleganten Layout präsentiert der umfangreiche Rückblick auf das Wave-Gotik-Treffen traditionell u. a. Aufnahmen von Besuchern an unterschiedlichen Locations, Werke beteiligter Autoren und ausstellender Kunstschaffender, fotografische Konzert- und Treffen-Impressionen, Geschichten rund um das WGT und die Stadt Leipzig. Mit Beiträgen von Jae Matthew (Boy Harsher), Jawa Seth (Merciful Nuns), Monica Richards, Dr. Wonka (TheWave-DJ-Team), Lydia Benecke und Anatoly Pakhalenko (Nytt Land). Zu lesen sind Texte der folgenden im Rahmen des WGT aufgetretenen Autoren: Christian von Aster, Thomas Manegold, Carsten Klatte und David Gray. Vorgestellt werden die Ausstellungen „Das kleine Volk“ (Holger Much, BenSwerk und Luci van Org), „Otherness“ und „Dimensions“ und die bildenden Künstler Franziska Strodl (Absurd Art) und Eugenia Bychkova (Bathoriya). Weitere interessante Themen: die Besucher – Bruchstücke einer Szene, fotografische Treffenimpressionen, Mythos Frankenstein und der alte Johannisfriedhof.
Breite21 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Essays & Literaturkritik

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen