Wir brauchen Platz - Ab 10 Medienartikeln gibt's 20% Rabatt für dich! - Code: KAUFE10JAN20mehr Infos
21 Tage Widerrufsrecht 36 Monate reBuy-Garantie Geprüfte Gebrauchtware

Späte Schatten. Kommissar Lauers erster Fall - Walter Landin [Taschenbuch]

Zustand
Preise sind Endpreise zzgl.
  • Exzellenter Zustand
  • Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  • Ohne Knicke, Markierungen
  • Bestens als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  • z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  • Gut als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
ab 2,39 €
Zustellung in 1-3 Werktagen

Geprüfte Gebrauchtware

Der Umwelt zuliebe

21 Tage Widerrufsrecht

EAN / ISBN-13
9783945782422
Autor
Walter Landin
Produktform
Taschenbuch
Auflage
1
Herausgeber
Leinpfad Verlag
Erscheinungsdatum
2018
Hauptbeschreibung
1984. Lauer, frisch gebackener Kommissar, gerade mal 25 Jahre alt, ermittelt in seinem ersten Mordfall: Der Kommunalpolitiker Klaus Weickert wurde in seinem Haus in Mannheim-Sandhofen erschlagen. Weil Weickert als linker Sozialdemokrat gilt, befürchten Polizeipräsident und Stadtspitze , dass diese Tat so kurz vor den Wahlen zum Gemeinderat einen politischen Hintergrund haben könnte. Da bei dem Mord aber auch mehrere Gegenstände gestohlen werden, bezieht die Polizei die Möglichkeit eines Raubmordes ein. Als ein Obdachloser mit den gestohlenen Gegenständen im Städtischen Leihamt festgenommen wird und in der Justizvollzugsanstalt Selbstmord begeht, scheint der Fall klar zu sein. Kommissar Lauer jedoch ermittelt auf eigene Faust weiter und stößt auf die Tatsache, dass Weickerts Vater in MA-Sandhofen zwischen 1933 und 1945 ein stadtbekannter Nazi war und damals eine berüchtigte Schlägertruppe anführte. Dann jedoch kommt ein zweiter Obdachloser zu Tode - ermordet durch Ertränken: Kann es sein, dass alle drei Todesfälle zusammenhängen? Und dass späte Schatten aus dem 'Dritten Reich' ins Jahr 1984 fallen?
Sprache
Deutsch
(0 Bewertungen)
Deine Meinung ist uns wichtig

Wie neu

Exzellenter Zustand
Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
Ohne Knicke, Markierungen
Bestens als Geschenk geeignet

Sehr gut

Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
Gut als Geschenk geeignet

Gut

Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet

Stark genutzt

Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet