Alles außer Preise! Ganzheitliches Apotheken-Marketing. Erprobtes Erfolgsmodell für Individual-Apotheken - Christian Fehske  [Taschenbuch]

Alles außer Preise! Ganzheitliches Apotheken-Marketing. Erprobtes Erfolgsmodell für Individual-Apotheken - Christian Fehske [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

28,69 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783769273113
Höhe24 cm
AutorChristian Fehske
ProduktformTaschenbuch
Auflage1
Seitenanzahl116
HerausgeberDeutscher Apotheker Verlag
Erscheinungsdatum 2018
Hauptbeschreibung„Alles außer Preise! Ganzheitliches Apotheken-Marketing" ist ein außergewöhnliches Marketing-Buch, ein Ideenpool. Das Autoren-Team plädiert für ein selbstbewusstes Apotheken-Marketing, bei dem es nicht um aggressives Preis-Marketing geht. Im Mittelpunkt steht eine Fülle von Ideen, von denen nicht nur große Apotheken profitieren. Auch die kleine Apotheke mit wenigen Mitarbeitern kann viele dieser Anregungen sofort aufgreifen. Besonders wichtig sind dabei die Führung und Motivation der Mitarbeiter und das von Dr. Klaus Fehske entwickelte und gepflegte Gastfreundschafts-Konzept: Es sind nicht Kunden oder Patienten, die in die Rathaus-Apotheke in Hagen kommen, es sind Gäste, die sich dort wohlfühlen. Das Buch zeigt auch, wie die Digitalisierung sinnvoll für ein selbstbewusstes Apotheken-Marketing eingesetzt werden kann. Michael Schmitz, Geschäftsführer der Apothekerkammer Westfalen-Lippe, bringt es in seinem Vorwort auf den Punkt: „Das Werk ‚Alles außer Preise‘ enthält eine Überdosis an Anregungen, Vorschlägen, Projektideen und praktischen Verbesserungsvorschlägen für die öffentliche Apotheke." Kurz: Das Buch macht Lust auf Apotheke – auch für „unsere Gäste". Peter Ditzel, Herausgeber der Deutschen Apotheker Zeitung   Stimmen zum Buch: "Das Buch ist mit viel Herzblut geschrieben, enthält den geballten Erfahrungsschatz aus über 30 Jahren engagierter apothekerlicher Berufstätigkeit und vieler verschiedener Fortbildungen. In dieser Fundgrube für alle Ihren Beruf liebenden Apotheker gibt es unzählige gute Anregungen und Beispiele wie man die Freude an unserem Beruf erhalten (oder wieder gewinnen) kann. Beispiele: Kennen Sie Ihren „LQ“, den Lächel-Quotienten (S. 43)? Er meint NICHT „Smile, You are on duty!” (wie in Disney World zu lesen war auf einem Schild auf der Tür vom Mitarbeiterbereich hin zum Publikum). Kennen Sie die 4-aus-7-Regel? (S. 36) Hier bin ich der „Vokalregel“ wiederbegegnet, die zwar altbewährt, aber immer noch hochaktuell ist. In einer (wünschenswerten!) Neuauflage des Buches würde ich dieser Vokalregel gerne ein extra Kapitel gewidmet sehen (zumal die Literaturstelle im Internet nicht auffindbar ist!). Das Buch beschreibt einen weiten, lehrreichen und erkenntnisreichen Bogen von der schönen Geschichte von der kleinen Schraube (S. 9) bis hin zur Frage wie Apotheken den „ROPO-Effekt“ (S. 100) nutzen können. Das kleine Buch ist SEHR kompakt geschrieben und Pflichtlektüre für alle Pharmazeuten/innen im Praktikum!  Vielen Dank für dieses inspirierende und motivierende Buch."Dr. Günter Wickop, Apothekeninhaber "Ein, wie ich finde, hervorragendes Buch, welches von den Autoren in einem solch lebendigen und fesselnden Schreibstil verfasst wurde, so dass man es kaum noch aus der Hand legen will. Dieses Buch ist anders. Gut gegliedert, praxisnah, ehrlich und hoch motivierend, gerade auch für Existenzgründer, die in dieser doch recht turbulenten Zeit und den vielen negativen Schlagzeilen leicht Ihren Elan und den Willen etwas zu gestalten verlieren könnten. Für mich besonders erkenntnisreich waren die Kapitel die Apotheke als eigene Marke auf - und auszubauen, auch unter Zuhilfenahme der neuen digitalen Kommunikationsmöglichkeiten. U.a. Nutzung des „ROPO –Effektes“. Ich sehe es für mich als „Arbeitsbuch“.  Es bietet eine Fülle von Praxisbeispielen und Erfahrungen, allerdings auch genügend Platz für eigene Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten am Ende eines jeden Kapitels. Dieses Buch wird bei mir definitiv nicht nur im Regal stehen! Vielen Dank für dieses motivierende Buch zur richtigen Zeit!"Christina Kreul, Apothekerin "Ein wunderbares Buch, das ich mit Vergnügen und einigem Schmunzeln gelesen habe. Seit über 20 Jahren arbeite ich als Apothekerin und als Verantwortliche für unser Qualitätsmanagementsystem bei Klaus (und nun Christian) Fehske, und ich glaube daher, dass ich es ein bisschen beurteilen kann. Ich kann nur sagen: so ist es wirklich bei uns! Ich kann mir Apotheke gar nicht anders vorstellen: mit ständigen Herausforderungen und neuen Ideen, viel Trubel und vor allem immer ganz dicht an den Bedürfnissen unserer „Gäste“ - und es macht (fast immer! :-)) eine wahnsinnige Freude, so arbeiten zu dürfen."Sara Hinz, Apothekerin "Vom Patienten zum Kunden und letztendlich zum Gast. Diese Verwandlung, ja fast Metamorphose, beschreibt das Buch in exzellenter Art und Weise. Nicht theoretisch, sondern praxisnah zeigen die Autoren u.a. anhand der Rathaus-Apotheke in Hagen, wie man aus Patienten Gäste macht. Das hier beschriebene Gastfreundschaftskonzept, das vom Team gelebt wird und sich in allen Leistungen der Rathaus-Apotheke widerspiegelt, macht neugierig und steckt den Leser geradezu an. Wie gelingt diese Verwandlung? Wie erleben Kunden sich als Gäste und wie schafft man es, ein solches Konzept über Jahre sehr erfolgreich durchzuhalten. Das Buch gibt hierauf viele interessante sowie neue Antworten und unterstreicht zugleich eindrucksvoll, wie wenig der Preis eine Rolle spielt, wenn gefühlte Emotionen im Spiel sind. Nur ein Gast verlässt die Apotheke glücklicher als er sie betreten hat – begeistert und verwandelt. Das Buch zeigt geradezu perfekt, wie das geht. Der blaue Schmetterling, das Markenzeichen der Rathaus-Apotheke, ist in Sachen Metamorphose hier ein hervorragendes Vorbild."Klaus Holling, Trainer/Coach "'Alles außer Preise' ist ein außergewöhnliches Werk. Apothekenmarketing anders gedacht – mit dem Menschen im Mittelpunkt. Das Buch enthält eine Fülle an klugen Gedanken, Anregungen und ganz konkreten Ideen und Tipps, wie es sich für ein Apotheken-Marketing-Buch für die Praxis gehört. Den Autoren ist es dabei wichtig, dass nachhaltig erfolgreiches Marketing nur auf Grundlage einer qualifizierten ganzheitlichen pharmazeutischen Leistung funktioniert – ohne gutes Produkt kein gutes Marketing. Besonders ist, dass der Ansatz der Autoren dabei gar nicht in erster Linie auf den Geldbeutel der Menschen zielt - sondern auf das Herz. Es geht um das eigene Herz, um das der Mitarbeiter und um das der Kunden, der Gäste. Es geht um die Freude und die Kraft des unmittelbaren menschlichen Kontakts, den so nur die stationäre Apotheke erlebbar machen kann. Davon in diesem praxisnahen Buch zu lesen berührt: es macht nachdenklich, es macht Mut, es bereitet große Freude, steckt an mit der Begeisterung – und macht viel Lust auf die eigene Umsetzung!"Dr. Jens Herbort, Apotheker "Das Buch der Autoren Fehske, Fehske, Berger sei hochgelobt, insbesondere weil es den schwierigen Spagat zwischen den Anforderungen von theoretischer Betrachtung wie auch praktischer Anwendung gut meistert. Der Untertitel „Erprobtes Erfolgsmodell für Individual-Apotheken“ sollte Leser aus anderen Branchen nicht abschrecken, denn auch für andere Zielgruppen, die sich mit ganzheitlichem Marketing befassen, ist die Lektüre empfehlenswert. Das Buch gliedert sich in sieben einzelne Kapitel, die sich mit unterschiedlichen Bereichen des Marketings beschäftigen. Das erste Kapitel beschäftigt sich mit den konzeptuellen Grundlagen des Marketings. Im zweiten Kapitel wird das Team als unternehmerische Voraussetzung für marktorientiertes Handeln besprochen. Das dritte Kapitel behandelt die Erforschung des Konsumentenverhaltens, das vierte Kapitel widmet sich der eigenen Marke als Erfolgsgarant. Im fünften und sechsten Kapitel kann man mehr über die erprobten Marketingziele und Marketingstrategien in der Produkt- und Preispolitik erfahren. Marketing-Versprechen ohne eine solide für den Kunden erlebbare Leistung schaden eher! Das siebte Kapitel widmet sich der Kommunikationspolitik, dem Nutzen der Digitalisierung und dem Verständnis von digitaler Disruption. Gesamtfazit: Die Autoren sind insbesondere dem Praktiker mit ihrem Werk gerecht geworden. Den schwierigen Spagat zwischen reiner Wissensvermittlung und echten Praxistipps in Sachen Marketing für ein Unternehmen haben die Autoren sehr gut gelöst. Das Buch hält was es verspricht. Es schäumt geradezu über von praktischen Hinweisen. Gleichwohl das Thema Controlling-Maßnahmen den gelungenen wie umfassenden Einblick in das Gesamtthema noch abgerundet hätte. Es war ein sehr großer Gewinn das Buch zu lesen - ein echter Mehrwert und nichts für Querleser."Bernd Köhler, Warenhausmanager und Marketing-Experte "„Zuhören nicht um zu antworten - sondern Zuhören um zu verstehen und Beziehung aufzubauen“ ist ein wesentlicher Satz in diesem Buch. Hier wird dargestellt, dass dies sowohl für Gespräche mit Team-Mitgliedern gilt als auch für unsere Kunden oder „Gäste“, wie sie in dem Buch genannt und behandelt werden. Angepasst an die erfragte persönliche Situation des Gastes ergeben sich bei der ganzheitlichen Beratung dann auch ganz individuelle Lösungen/Beratungen von Schulmedizin bis Naturheilkunde, von Darmsprechstunde bis Prävention. Diese ganzheitliche, empathische Beratung – dieses bewusste „Menscheln“ – stärkt unsere Position gegenüber Versandhandel, Preisdumping und Krankenkassen-Ärger. Hierzu gibt es in diesem Buch viele wertvolle Anregungen." Annette Cremer, Apothekerin
Breite17 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Pharmazie

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen