Tristan Irle - Die Killer-OP. Ein Siegerlandkrimi - Ralf Strackbein  [Taschenbuch]

Tristan Irle - Die Killer-OP. Ein Siegerlandkrimi - Ralf Strackbein [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,29 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783935378437
AutorRalf Strackbein
ProduktformTaschenbuch
AuflageDeutsche Erstausgabe
HerausgeberMagolves-Verlag
Erscheinungsdatum 2018
HauptbeschreibungDie Killer-OP- ein Siegerland-Krimi mit Tristan Irle: Was für ein Prestigegewinn! Die Universität Siegen erhält einen Medizinstudiengang und schlappe 6,5 Millionen Euro Fördergelder für die neu geschaffene Lebenswissenschaftliche Fakultät, in der das Medizinstudium integriert ist. Der Rektor der Universität ist sichtlich zufrieden. Die Klinikleiter der drei Siegener Krankenhäuser ebenso. Sie reiben sich die Hände, bekommen sie doch einen Teil des Fördergeldes, um ihre Krankenhäuser für den Lehrbetrieb fit zu machen. Dann passiert ein Unglück. Ein anerkannter medizinischer Professor kommt bei seiner eigenen Hüft-OP ums Leben. OP-Personal wird beschuldigt Fehler begangen zu haben und schließlich schaltet sich Privatdetektiv Tristan Irle ein. Seine Ermittlungen führen ihn hinter die Kulissen des Krankenhausbetriebs. Schnell wird klar, dass die Ärzte eine verschworene Gemeinschaft bilden. Nur mühsam gräbt der Detektiv Hintergründe und Fakten aus, die er wie kleine Mosaiksteine langsam zu einem Bild zusammenträgt. Was er da erblickt, lässt ihn erschaudern.
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Krimis & Thriller

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen