Tage wie dieser
Tage wie dieser
Tage wie dieser
Tage wie dieser
Tage wie dieser
Tage wie dieser

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Alle Discs funktionieren einwandfrei und zeigen maximal leichte Gebrauchsspuren
  2. Die Hülle kann deutliche Gebrauchsspuren aufweisen
  3. Das Cover kann deutliche Abnutzung aufweisen oder fehlen
  4. Der Schuber und die Anleitung können fehlen

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

7,39 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-134020628755850
Bildformat1:1,85/16:9
DarstellerMichelle Pfeiffer (Melanie Parker), George Clooney (Jack Taylor), Mae Whitman (Maggie Taylor), Alex D. Linz (Sammy Parker), Charles Durning (Lew), Jon Robin Baitz (Yates jr.), Ellen Greene, Joe Grifasi, Pete Hamill, Anna Maria Horsford, Gregory Jbara, Sheila Kelley, Barry Kivel, Robert Klein, George Martin, Michael Massee, Amanda Peet, Bitty Schram, Holland Taylor, Rachel York
SystemDVD
HerausgeberKoch Films
HauptbeschreibungEine Traumpaarung ist das Glanzstück der romantischen Komödie "One Fine Day", die den neu rekrutierten "Batman", George Clooney, und die derzeit zwangspensionierte "Catwoman", Michelle Pfeiffer, erstmals zusammenführt. Fremde, als sie sich begegnen, wachsen die beiden Publikumslieblinge im Verlauf eines hyper-chaotischen Arbeitstages zu einem Pärchen zusammen, das sich nach Enttäuschungen wieder auf das Abenteuer Liebe einlassen will. Und mit ihm wohl auch viele Fans süßer Romanzen, für die dieser amüsante Film maßgeschneidert ist. Nichts wurde dabei dem Zufall überlassen, alle wichtigen Zutaten eines familientauglichen Liebescocktails vom Autorenteam Terrel Seltzer und Ellen Simon ("Moonlight & Valentino") bereitgestellt. Hier der unwiderstehlich charmante George Clooney (der sympathische Kinderarzt aus dem TV-Hit "E.R.") als von Frauen umlagerter Reporter, der nach einem Überraschungsbesuch seiner ehemaligen ehelichen Hälfte sich für eine Woche um Töchterchen Maggie kümmern muß. Dort sein weibliches Pendant, die gewohnt zauberhafte Michelle Pfeiffer als aufstrebende Architektin und alleinerziehende Mutter des fünfjährigen Sammy. Als die beiden gemischten Doppel am frühen Morgen eines "One Fine Day" erstmals zusammentreffen, ist gegenseitige Ablehnung das verbindende Element. Über einen chaotischen Tag lang, an dem die Karrieren von Jack und Melanie auf der Kippe stehen, aber auch die Kinder ihr Recht auf Betreuung und Unterhaltung fordern, verfolgt Regisseur Michael Hoffman (sein vorletzter Film "Restoration" kommt erst nach seinem jüngsten, im Mai 1997 in die deutschen Kinos) das Keimen einer zarten Beziehung. Dank permanenter Betriebsamkeit, Termindrucks, aufgeregtem Geschnatter und Sammy als unheilstiftender Smarties-Terrorist ist "One Fine Day" ein hektisches Kinoerlebnis, das gerade in den Kindersequenzen in John Hughes' gewohntem Territorium wildert. Aber trotz Slapstickmomenten lebt diese Komödie vor allem von der Ausstrahlung, Unverkrampftheit und dem perfekten Timing ihrer Stars, deren zunächst giftige, dann zunehmend sanfter werdende Rhetorikduelle von gesundem Wortwitz gespeist werden. Ein zugegeben harmloses, nicht vom tragischen Schmelz von Pfeiffers aktuellem Hit "Aus nächster Nähe" getrübtes und damit im Dur-Ton animierendes Vergnügen, dem zwar die Schärfe von Hoffmans bissiger TV-Satire "Lieblingsfeinde - Eine Seifenoper" fehlt, aber als Unterhaltungspaket attraktiv genug geschnürt ist, um im Kino zufriedene Adressaten zu finden.kob.
ProduktionslandUSA
RegieMichael Hoffman
UntertitelDeutsch/Englisch
Produktionsjahr1996
Altersfreigabe6
Erscheinungsdatum 08.11.2018
SpracheDeutsch DD 2.0/Englisch DD 2.0

Kundenbewertungen Komödie

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen