Wir brauchen Platz - Ab 10 Medienartikeln gibt's 20% Rabatt für dich! - Code: KAUFE10JAN20mehr Infos
21 Tage Widerrufsrecht 36 Monate reBuy-Garantie Geprüfte Gebrauchtware

Das Lichtspielhaus - Zeit der Entscheidung. Roman - Heidi Rehn [Taschenbuch]

Kundenbewertung
Gut 1,49 €
Zustand
Preise sind Endpreise zzgl.
  • Exzellenter Zustand
  • Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  • Ohne Knicke, Markierungen
  • Bestens als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  • z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  • Gut als Geschenk geeignet
  • 5 Produkte vorrätig!
  • Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • 3 Produkte vorrätig!
  • Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
Gut
1,49 € 3 Produkte vorrätig!
Zustellung in 1-3 Werktagen

Geprüfte Gebrauchtware

Der Umwelt zuliebe

21 Tage Widerrufsrecht

EAN / ISBN-13
9783426523247
Höhe
19 cm
Autor
Heidi Rehn
Produktform
Taschenbuch
Auflage
1
Herausgeber
Knaur Taschenbuch
Erscheinungsdatum
2019
Hauptbeschreibung
Die Geschichte der fiktiven Münchner Kinobetreiber-Dynastie Donaubauer von den 20er bis in die 40er Jahre. Ein historischer Roman von der Bestseller-Autorin Heidi Rehn, der Garantin für spannend erzählte Frauen- und Familien-Sagas im 20. Jahrhundert München, 1926. Die Goldenen Zwanziger Jahre funkeln auf Hochglanz, München ist nach Berlin die Metropole des deutschen Films und Kinos. Die Donaubauers sind eine der großen Kino-Betreiberfamilien an der Isar. Mit ihrem mondänen Lichtspielpalast sorgen die heiß umschwärmte Theater-Schauspielerin Elsa und ihr charmanter Ehemann Karl landesweit für Furore. Alfred Hitchcock bietet Elsa sogar die Hauptrolle in seinem nächsten Film an. Dann aber brennt Karl mit einer Revue-Tänzerin durch. Statt als Star auf der Leinwand muss Elsa sich von einem auf den anderen Tag als Kino-Besitzerin im realen Leben behaupten - keine leichte Aufgabe für die junge Frau, die sich zudem gegenüber ihrer gestrengen Schwiegermutter behaupten muss. Als durch Hitlers Machtergreifung Film und Kino zum begehrten Propagandainstrument werden, droht Elsa ihre Lizenz zu verlieren … Von der Autorin des erfolgreichen Kaufhausromans "Das Haus der schönen Dinge".
Breite
12.5 cm
Sprache
Deutsch
Produkt(e) desselben Autors
15-978342651216615-978342651592115-978342651937015-9783426519387
(0 Bewertungen)
Deine Meinung ist uns wichtig

Wie neu

Exzellenter Zustand
Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
Ohne Knicke, Markierungen
Bestens als Geschenk geeignet

Sehr gut

Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
Gut als Geschenk geeignet

Gut

Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet

Stark genutzt

Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet