Liebeskummer ist ein Arschloch - Senna Gammour  [Taschenbuch]

Liebeskummer ist ein Arschloch - Senna Gammour [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-success Noch 5 auf Lager

5,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783548060514
Höhe18.7 cm
AutorSenna Gammour
ProduktformTaschenbuch
Auflage7
Seitenanzahl208
HerausgeberUllstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum 2019
HauptbeschreibungJede Frau kennt ihn: Liebeskummer, dieses verdammte Arschloch! Doch wieso fallen wir eigentlich immer wieder auf den Falschen rein? Warum meldet er sich nicht und wieso bekommen die schrecklichsten Frauen immer den Traummann? Aber das eigene Leben komplett aufgeben und IHM ewig hinterherrennen? Schluss damit!Senna erklärt in ihrer unvergleichlich direkten Art nicht nur die miesen Tricks, die plumpen Manöver und verlogenen Sprüche der notorischen Herzensbrecher, sondern auch, wie du sie schon vom Mond aus erkennen kannst. Denn sie ist davon überzeugt: Der perfekte Partner spielt nicht mit dir, sondern macht den besten Menschen aus dir. Ohne einen "Fuckboy" bist du schöner, besser und erfolgreicher. Senna erinnert uns alle daran, was wirklich wichtig ist: Selbstvertrauen, Mut, Unabhängigkeit und die Liebe zu sich selbst. Und genug Kleingeld, um mit der besten Freundin nach Ibiza zu fliegen...
Breite12.6 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Partnerschaft & Sexualität (1)

Gesamtbewertung

2.0 von 5 Sternen

Gina K. (15.02.2019)
Gekaufter Zustand: Wie neu
Die Sache mit dem Liebeskummer...
Senna Gammour berichtet uns in ihrem Buch von ihren eigenen Erfahrungen mit Männern, die es nicht ernst mit ihr gemeint haben und möchte damit anderen Frauen helfen, nicht die gleichen Fehler zu begehen. Das Cover des Buches gefällt mir recht gut und man erkennt auf den ersten Blick an wen es adressiert ist. Normalerweise bin ich kein Fan davon, dass die Autoren sich selbst auf das Cover drucken lassen, jedoch in diesem Fall war es genau die richtige Entscheidung, meiner Meinung nach. Senna Gammour fokussiert sich nämlich hauptsächlich auf ihre Erlebnisse und erzählt dem Leser diese in ihrer eigenen Art und Weise. Dieser Punkt ist für mich jedoch während des Lesens zunehmend zu einem zweischneidigen Schwert geworden. Einerseits weiß ich, dass sich Senna Gammour mit diesem Buch zu 100% treu geblieben ist, indem sie ihre umganssprachliche Ausdrucksweise verwendet und von ihrem Standpunkt aus gut gemeinte Ratschläge gibt. Andererseits wirkte es auf mich an manchen Stellen zu generalisierend. Viele Punkte stellt sie als Fakt dar. Es ist mir bewusst, dass Senna Gammour mit diesem Buch Frauen aufbauen und unterstützen möchte und zeigen will, dass man mit Liebeskummer nicht alleine ist und es ein Leben danach gibt. Frauen sind für sie starke Wesen. Das bringt sie mehrfach in ihrem Buch zu tragen. Leider passt diese Grundeinstellung teilweise nicht ganz zu der Art, wie sie die Frauen im Umgang mit Männern darstellt. Sie verwendet oft stereotypische Aussagen, die grundsätzlich vielleicht auf einige Frauen zuteffen, aber bei weitem nicht auf alle. Wenn man also dieses Buch mit einer nicht allzu ernsten Einstellung liest, kann es wirklich amüsant und herzlich sein. Aber man sollte nicht fälschlicherweise erwarten, dass sich das Buch sachlich mit dem Thema auseinandersetzt. Senna Gammour möchte vielmehr die Message rüberbringen, dass sie durch viele gescheiterte Liebesverhältnisse gegangen ist, die ihr nicht gut getan haben, jedoch immer wieder raus gekommen ist und man somit aus ihren Fehlern lernen solle.