Sommersonnenwende. Teil 1 - Schattenspiel - Grete Donner  [Taschenbuch]

Sommersonnenwende. Teil 1 - Schattenspiel - Grete Donner [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

13,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783000601491
AutorGrete Donner
ProduktformTaschenbuch
HerausgeberDiller, Grit
Erscheinungsdatum 2018
HauptbeschreibungBuch 1 – Schattenspiel Das Leben ist kein Ponyhof, sondern eine Achterbahnfahrt. Ohne Sicherheitsbügel. Es geht hoch und manchmal wieder runter. Mein Name ist Leila und meine ganz persönliche Berg-und-Talfahrt begann, als ich mit meiner Familie von Berlin nach Binz auf Rügen zog. Ostseeidylle? Tja, für jeden anderen vielleicht. Für mich leider nicht. Ich wurde nach dem Ortswechsel von seltsamen Visionen heimgesucht. Blutige Träume führten mich in vergangene Zeiten, die verhängnisvoll mit meiner eigenen Zukunft verknüpft waren. Ein vergessener, aber noch lange nicht vergebener Fluch stellte mein Leben auf den Kopf und meinen Verstand in Frage. Im Dunkeln tappend musste ich erkennen, dass ein einzelner A-Ha-Effekt nicht unbedingt einer bahnbrechenden Erkenntnis gleichkommt, die Ferne manchmal näher ist, als man denkt und ein vergessenes Unrecht, an welches sich kaum jemand erinnert, seine Schatten weiter werfen kann, als der Leuchtturm von Kap Arkona sein Licht über die See. Die Geister der Vergangenheit schlafen nicht. Sie warten nur, bis die richtige Zeit gekommen ist und nicht, bis man gerade nichts Besseres zu tun hat. Und als ich endlich verstand, warum die Stimme eines toten Mädchens ausgerechnet mich heimsuchte, hatte ich mich längst in eine Sache verrannt, die mich viel mehr als nur Kopf und Kragen kosten konnte. Für mich stellte sich nämlich die Frage, ob die Aussicht auf eine ganz große Liebe wirklich JEDEN Preis wert war.
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Erzählende Literatur

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen