David Copperfield. Band 2 - Charles Dickens  [Gebundene Ausgabe]

David Copperfield. Band 2 - Charles Dickens [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

2,69 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783947618538
Höhe21.5 cm
AutorCharles Dickens
ProduktformGebundene Ausgabe
Auflage1
Seitenanzahl520
HerausgeberBoer, K
Erscheinungsdatum 2018
HauptbeschreibungDickens bezeichnete »David Copperfield« als sein Lieblingskind. Für die Literaturgeschichte hat das Werk eine hohe Bedeutung auch durch die vielen autobiographischen Züge, die darin enthalten sind. David Copperfield verlebt nach dem Tode seines Vaters mit seiner Mutter und der Magd Peggotty glückliche Kinderjahre. Nach der Wiederverheiratung seiner Mutter mit Murdstone muss er die Tyrannei Murstones und dessen Schwester bis zum Tode seiner Mutter ertragen. Er wird aus dem Haus geworfen und als Laufbursche in einer großen Londoner Weinhandlung untergebracht. Er wohnt bei Herrn Micawber, der aber wegen seiner Schulden ins Gefängnis kommt. Daraufhin faßt David den Entschluß, seine Tante Trotwood in Dover aufzusuchen. Die Tante nimmt sich seiner an und schickt ihn auf die Schule in Canterbury. Nach Abschluß der Schulzeit geht er nach London, trifft dort seinen Schulfreund Steerforth. Als er vor der Berufswahl steht, will er Rechtsanwalt werden und tritt in das Bureau des Advokaten Spenlow ein, nachdem er schon in Canterbury im Hause des juristischen Sachwalters seiner Tante, des Herrn Wickfield, verkehrt hat, und dessen Tochter Agnes er wie eine Schwester liebgewann. Bei einem Besuch in Yarmouth trifft er alles in großer Aufregung, da Steerforth die Nichte Peggottys, Emilie, entführt hat. David verlobt sich heimlich mit Spenlows Tochter Dora, gleich darauf verliert seine Tante einen bedeutenden Teil ihren Vermögens und zieht nach London zu David. Dieser muß jetzt den Plan, Rechtsanwalt zu werden, aufgeben, wird Zeitungsberichterstatter und versucht sich als Schriftsteller. Spenlow stirbt und läßt Dora in mißlichen Verhältnissen zurück; David heiratet sie aus Liebe. Micawber wird Schreiber bei Wickfield und entdeckt die Betrügereien, die Uriah Heep dort begangen hat. Dora stirbt nach kurzer Ehe. Emilie wird von Peggotty aufgefunden, Steerforth kommt in einem Sturme um; die ganze Familie Peggotty wandert nach Australien aus. David heiratet schließlich Agnes Wickfield, die von Dora als ihre Nachfolgerin auserkoren war.
Breite13.5 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Hauptwerk (vor 1945)

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen