Rassismuskritische politische Bildung. Theorien - Konzepte - Orientierungen [Taschenbuch]

Rassismuskritische politische Bildung. Theorien - Konzepte - Orientierungen [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

5,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783734407857
Höhe21 cm
ProduktformTaschenbuch
Seitenanzahl224
HerausgeberWochenschau Verlag
Erscheinungsdatum 2018
InhaltsverzeichnisI. Zur Einführung Benno Hafeneger, Benedikt Widmaier Warum rassismuskritische politische Bildung? II. Blick auf Theorie Benno Hafeneger „Innere Herausbildung“ von Rassismus Anmerkungen zu einer vergessenen Denktradition María do Mar Castro Varela, Natascha Khakpour Sprache und Rassismus Sebastian Seng Wer vom Rassismus nicht sprechen will, sollte vom Rechtspopulismus schweigen Überlegungen zum Verhältnis von Rechtspopulismus und rassismuskritischer politischer Bildung Micha Brumlik Antisemitismus Shadi Kooroshy, Paul Mecheril Wir sind das Volk Zur Verwobenheit von race und state Anastasia Paschalidou Rassismuskritik als pädagogische Querschnittsaufgabe? III. Blick auf Institutionen und Strukturen Yalız Akbaba Stereotypisierung als Rassismus Der wertschätzende Ausschluss von migrationsanderen Lehrer*innen Tina Dürr, Eva Georg Die Unsichtbarkeit von Rassismus an Schulen Türkân Kanbıçak Schule mit ohne Rassismus Astrid Messerschmidt Aufarbeitung des Kolonialismus in Auseinandersetzung mit Rassismus und Antisemitismus Torsten Niebling, Gamze Damat Soziale Medien als Variable in Annäherungsprozessen – Pädagogische Antworten Katharina Unkelbach Zur Wirklichkeitskonstruktion „verdächtiger Minderheiten“ in den Medien: Türkische Migrant*innen im Fernsehkrimi Tatort IV. Internationaler Blick Bernd Overwien Globales Lernen und Rassismuskritik Benjamin Haas Verfehlte Ansprüche eines global-politischen Lernortes Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst weltwärts rassismuskritisch betrachtet
HauptbeschreibungWie entsteht Rassismus? Welche Zusammenhänge lassen sich zwischen Sprache und Rassismus beobachten? Sollte rassismuskritische Bildung nicht eine Querschnittsaufgabe aller Bildungsarbeit sein? So steht vor dem Hintergrund neuer bundespolitischer Programme zur Extremismusprävention und Demokratieförderung nicht nur die non-formale politische Bildung vor neuen Herausforderungen, Klärungsprozessen und Selbstverständnisdebatten. Die Autorinnen und Autoren des Bandes widmen sich der vielschichtigen Ausdifferenzierung der rassismuskritischen Bildung: Neben dem Thema Antisemitismus werden auch Kolonialismus sowie Nachhaltigkeit und Globalisierung behandelt. Auch Rassismus im Kontext von Populismus und Rechtsextremismus kommt zur Sprache. Unterschiedliche Institutionen werden im Hinblick auf Rassismus (-kritik) betrachtet. Zudem finden sich im Band medienpädagogisch und -analytisch orientierte Beiträge. Dabei wird deutlich, welchen wichtigen Beitrag politische Bildung leisten kann, um Rassismus präventiv und aktiv entgegenzutreten.
Breite14.8 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Politikwissenschaft

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen