• Puccini zum Frühstück - Konstanze Harlan  [Taschenbuch]
  • Puccini zum Frühstück - Konstanze Harlan [Taschenbuch]

    Wähle den Zustand

    Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
    1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
    2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
    3. Gut als Geschenk geeignet

    Das reBuy Versprechen

    21 Tage Widerrufsrecht
    Der Umwelt zuliebe
    Geprüfte Gebrauchtware
    Zustand: Sehr gut
    • Zustellung in 1-3 Werktagen
    • alert-danger Fast ausverkauft

    8,79 €

    Das reBuy Versprechen

    21 Tage Widerrufsrecht
    Der Umwelt zuliebe
    Geprüfte Gebrauchtware
    menu-left Zurück

    Produktinformationen

    Details
    EAN / ISBN-139783749407972
    Höhe19 cm
    AutorKonstanze Harlan
    ProduktformTaschenbuch
    Auflage1
    HerausgeberBooks on Demand
    Erscheinungsdatum 2019
    HauptbeschreibungNeues Leben, neuer Job und das totale Liebeschaos. Nie hätte Charlie gedacht, wie rasant sich mit ihrem ersten Arbeitsvertrag am Theater alles verändern würde. Immerhin war sie noch nie verliebt und jetzt gibt es gleich zwei Männer, die in ihren Gedanken herumspuken. Doch eigentlich hat sie für die Liebe gar keine Zeit. Überraschend darf Charlie bei der nächsten Opernproduktion als Dramaturgin ins kalte Wasser springen. Dumm nur, dass die Regisseurin keine Gelegenheit auslässt, sie zu schikanieren. Ein paar Katastrophen später ist sogar die Premiere gefährdet. Wird das das Ende einer kurzen Karriere sein? Und welcher Mann ist nun ihr Mister Perfect? Kapitel 1: Für manche Menschen mochte der 15. Oktober 2017 ein ganz gewöhnlicher Tag sein. Für Charlotte Benedicte Katharina Sanders, die von allen Charlie genannt wurde, war es der Beginn einer neuen Ära. Heute würde sie ihren ersten richtigen Job antreten. Als Dramaturgieassistentin am Marienburger Theater und das lag satte 126 Kilometer Luftlinie von Hamburg entfernt. Sie spürte, wie ein zaghaftes Gefühl von Freiheit in ihr aufkeimte, und genoss das aufgeregte Flattern in ihrem Bauch, das diesen Neubeginn begleitete. Hätte sie geahnt, dass sie am heutigen Tag der Liebe begegnen würde, wäre aus dem Flattern eine ausgewachsene Panik geworden. Denn sie hatte ein wohlgehütetes Geheimnis: Noch nie im Leben hatte sie sich verliebt. Nicht einmal ein kleines bisschen. So aber radelte sie mit einem glücklichen Grinsen auf den Lippen durch das norddeutsche Schmuddelwetter. Auch die Tatsache, dass das Regenwasser ihre sorgfältig geglätteten roten Haare wieder in eine widerspenstige Lockenmähne verwandeln würde, konnte ihrer guten Laune nichts anhaben. (...)
    Breite12 cm
    SpracheDeutsch

    Kundenbewertungen Gegenwartsliteratur (ab 1945)

    Gesamtbewertung

    0.0 von 5 Sternen