• Als mir das Licht unerträglich wurde. Auf dem Weg zu einem anderen Gott - Marion Muller-Colard  [Taschenbuch]
  • Als mir das Licht unerträglich wurde. Auf dem Weg zu einem anderen Gott - Marion Muller-Colard [Taschenbuch]

    Wähle den Zustand

    Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
    1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
    2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
    3. Gut als Geschenk geeignet

    Das reBuy Versprechen

    21 Tage Widerrufsrecht
    Der Umwelt zuliebe
    Geprüfte Gebrauchtware
    Zustand: Sehr gut
    • Zustellung in 1-3 Werktagen
    • alert-danger Fast ausverkauft

    15,49 €

    Das reBuy Versprechen

    21 Tage Widerrufsrecht
    Der Umwelt zuliebe
    Geprüfte Gebrauchtware
    menu-left Zurück

    Produktinformationen

    Details
    EAN / ISBN-139783290182519
    Höhe20 cm
    AutorMarion Muller-Colard
    ProduktformTaschenbuch
    HerausgeberTheologischer Verlag Zürich
    Erscheinungsdatum 2019
    HauptbeschreibungWie lässt sich Schmerz ertragen, der mit seiner Unerträglichkeit alles in Beschlag nimmt? Was ist, wenn auf die Frage nach dem Warum nur ein grosses Schweigen kommt? Als Marion Muller-Colards zwei Monate alter Sohn lebensbedrohlich erkrankt, folgt eine lange Zeit voller Hoffen und Bangen. Das Kind wird schliesslich wider Erwarten gesund, aber die junge Mutter, selbst Pfarrerin, stürzt in eine tiefe Depression. Sie erträgt weder das Licht des Sommers, noch sind ihr die Hilfsangebote von Freunden und Familie eine Stütze. Ihr Gefühl der Ohnmacht ist übermächtig. Einzig von Hiob fühlt sie sich verstanden. Er verlor alles und verwünschte den Tag seiner Geburt. Im Gespräch mit ihm und mit dem biblischen Text findet Marion Muller-Colard den Mut, sich den Fragen, die sie bedrohen, zu stellen. Berührend und äusserst poetisch erzählt sie, wie sie eine andere Art zu glauben, einen anderen Gott findet: einen, der nicht für die Sicherheit der Menschen garantiert, sondern für die Widerstandskraft des Lebens. Mit diesem Glauben ohne Absicherung gelingt es der Theologin, die Fensterläden wieder zu öffnen, das Licht hereinzulassen und zu leben.
    Breite12.5 cm
    SpracheDeutsch

    Kundenbewertungen Erzählende Literatur

    Gesamtbewertung

    0.0 von 5 Sternen