Eve of Man (I). Die letzte Frau - Giovanna Fletcher  [Gebundene Ausgabe]

Eve of Man (I). Die letzte Frau - Giovanna Fletcher [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

12,59 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783423640558
Höhe21 cm
AutorGiovanna Fletcher
ProduktformGebundene Ausgabe
Herausgeberdtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum 2019
HauptbeschreibungSie ist die letzte Frau. Das Schicksal der Menschheit liegt in ihren Händen: EVE Sie ist die Antwort auf alle Gebete der Welt, die Hoffnung auf den Fortbestand der Menschheit: Nach einem halben Jahrhundert wird endlich wieder ein Mädchen geboren - Eve. Isoliert von der Außenwelt wächst sie in einem goldenen Käfig auf. Jetzt, mit 16 Jahren, soll sie aus drei Kandidaten ihren Partner wählen. Eve war sich ihrer Verantwortung immer bewusst und hat widerspruchlos die schwere Bürde für den Fortbestand der Menschheit getragen. Doch nun trifft sie Bram, und die Zweifel an der Aufrichtigkeit der Motive ihrer »Beschützer« wachsen. Eve will die Wahrheit wissen, über die Welt, über ihre Familie, über die Liebe, die sie für Bram fühlt. Sie will Kontrolle über ihr Leben, sie will Freiheit. Doch darf sie für ihr privates Glück die Zukunft der Menschheit aufs Spiel setzen?
Breite13.5 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Jugendbücher ab 12 Jahre (2)

Gesamtbewertung

4.5 von 5 Sternen

Melissa M. (04.10.2019)
Gekaufter Zustand: Wie neu
Interessante YA-Sci-Fi Liebesgeschichte
Man erlebt die Geschichte in Eve of Man aus zwei unregelmäßig wechselnden Perspektiven: Eve und Bram. Obwohl Eve quasi seit ihrer Geburt auf ihre Aufgabe, die „Mutter“ einer neuen Generation zu werden, vorbereitet wird, verbringt sie ihr Leben im Dom nicht ganz unbedacht. Aber auch, wenn ihr einige Ungereimtheiten und komische Eigenheiten ihres abgeschotteten Lebens bewusst sind, ist ihr Vertrauen in die Mütter zu groß, um am System zu zweifeln. Das hat Eve für mich zu einer überraschend zugänglichen Protagonistin gemacht, trotz ihrer schwierigen Startposition, ein eigentlich indoktriniertes und naives junges Mädchen zu sein. Denn erstaunlicherweise ist Bram derjenige, der dem System gegenüber gefühlt noch ein ganzes Stück blinder ist - trotz seiner Position als Pilot, die es ihm ermöglicht, sich fast frei durch den kompletten Turm zu bewegen. Außerdem ist er ein etwas klischeehafter Charakter. Der Vater des eiskalten Bosses, mit allerlei Privilegien ausgestattet und natürlich der, dem Eve am meisten vertraut. Leider konnte ich aber bis auf Eve, Bram und zwei Nebencharaktere, mit den anderen nicht wirklich warm werden. Das hat in manchen Szenen dazu geführt, dass ich nicht so stark involviert war, wie es vielleicht angebracht gewesen wäre. Demnach haben auch einige Stellen leider nicht so viel Spannung erzeugt, wie es ihnen möglich gewesen wäre. Da die Geschichte aber nicht allzu sehr in diese allgemein eher kitschige Liebesgeschichte abdriftet, ist das für mich nur ein kleines Manko. Denn die eigentliche Grundfrage, die diese Geschichte stellt, wird dadurch zum Glück nicht vernachlässigt: Was geschieht, wenn es nur noch eine zeugungsfähige Frau auf dieser Welt gibt? Welche Macht hat derjenige, der sie in seiner Obhut weiß? Welche Macht hat SIE? Und was löst das in der restlichen Bevölkerung aus? Fazit Eine spannende Ya-Fantasy, die leichte Sci-Fi Züge aufweist, aber deren Kern doch eine Liebesgeschichte ist. Da diese jedoch nicht überhandnimmt, könnten auch Leser an diesem Buch gefallen finden, die gegen ein bisschen Romantik und Liebe nichts einzuwenden haben. Wer sich allerdings eine hochtrabende Sci-Fi Geschichte erhofft, sollte das Buch eher mit Vorsicht genießen.
Sina H. (28.08.2019)
Gekaufter Zustand: Wie neu
Packend und leicht zu lesen
Bei Eve of Man konnte mich schon der Anfang total begeistern, da der Einstieg einfach direkt spannend beginnt. Es wird erklärt, was genau passiert ist und wie das Leben auf der Welt sich nun verhält und man kann sich einfach richtig schnell in der Welt zurechtfinden, die Giovanna und Tom Fletcher da geschaffen haben! Ich war absolut in der Geschichte gefesselt, mochte Eve sofort und wollte am liebsten sofort weiter lesen. Tatsächlich blieb der positive Eindruck vom Anfang über das ganze Buch vorhanden. Die schön kurzen Kapitel haben das Lesen noch mal angenehmer gestaltet und immer wieder konnte man „nur noch ein Kapitel“ lesen. Dieses Buch hat förmlich einen Sog auf mich ausgeübt und ich konnte mich teilweise nur schwer davon trennen. Der Schreibstil ist absolut fließend und trotzdem sehr anschaulich und packend. Teilweise gab es auch ein paar relativ brutale Szenen, die haben aber, bis auf eine Szene, die ein bisschen zu viel Action enthielt, perfekt in das Buch gepasst und und haben dem Buch noch mal den besonderen Kick gegeben. Auch Die Aspekte rund um die Technik fand ich absolut lesenswert, interessant und erstaunlich. Eve ist zwar anfangs relativ naiv, aber das kann man ihr absolut nicht übel nehmen, sondern es total nachvollziehen und auch Bram mag ich wirklich sehr gern. Generell fand ich das Zusammenspiel der verschiedenen Charaktere sehr authentisch und konnte lediglich Vivians Beweggründe nicht ganz begreifen. Ich bin mir aber sicher, dass das in Teil 2 noch mal genauer beleuchtet wird. Die Liebesgeschichte in Eve of Man fand ich auch schön und glaubhaft dargestellt, ich finde an dieser Stelle aber den Klappentext etwas irreführend, da es wirkt, als wäre es eine Art Castingsituation für Eve, dabei ist das nur ganz am Rande ein Thema, was recht schnell geklärt wurde. Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass mich dieses Buch sehr begeistern konnte und ich mich total auf den nächsten Band freue! Ich hoffe, es dauert nicht allzu lang, bis dieser erscheint!